Hannover 96 verliert Heimspiel gegen Augsburg mit 1:2

Schlussoffensive kommt zu spät

+
Augsburg erspielt sich vor der Pause einige gute Chancen.

Hannover 96 ist in der Fußball-Bundesliga spätestens nach der 1:2 (0:1)-Heimniederlage gegen den FC Augsburg in der niedersächsischen Landeshauptstadt angekommen. „Das war sehr enttäuschend“, meinte 96-Kapitän Waldemar Anton, der sich einen folgenschweren Patzer zum 0:1-Rückstand seiner Mannschaft leistete.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare