Hannover 96 siegt dank Doppelpack von Marvin Ducksch in Darmstadt mit 2:1

„Riesenkompliment an mein Team“

Hannover 96 siegt in Darmstadt
+
Spieler und Trainerstab feiern nach dem Abpfiff den 2:1-Erfolg.

Hannover – Hannover 96 hat die kleine Hoffnung geschürt, doch noch an die oberen Tabellenplätze heranrücken zu können. Mit dem klaren 4:0 vor einer Woche gegen den SV Sandhausen und dem gestrigen 2:1 (1:0)-Sieg bei Darmstadt 98 rückten die Niedersachsen auf den sechsten Tabellenplatz in der zweiten Fußball-Bundesliga vor und sechs Punkte an den Relegationsplatz heran.

Die Niedersachsen pressten von der ersten Minute an sehr hoch, sodass die Hessen große Mühe hatten, zu einem konstruktiven Aufbauspiel zu kommen. Allerdings gelang es auch den Hannoveranern nicht, in der Offensive Akzente zu setzen. Als schon alle damit gerechnet hatten, dass beide Teams mit dem 0:0 in die Kabine gehen würden, war es Marvin Ducksch, der einen an Genki Haraguchi verursachten Freistoß aus 18 Metern direkt im oberen rechten Winkel über die Darmstädter Mauer hinweg zur 1:0-Pausenführung in der 45. Minute versenkte – das siebtes Saisontor des Torschützen. Besser hätten die Gäste nicht in die zweite Halbzeit starten können. Genki Haraguchi eroberte in der 50. Minute den Ball gegen Lars Mai, das Leder landete beim völlig freistehenden Ducksch, der Marcel Schuhen erneut keine Abwehrchance ließ und eiskalt aus 14 Metern zum 2:0 mit seinem achten Saisontor einschoss und schnürte nach Sandhausen damit seinen zweiten Doppelpack. „Wir haben ein sehr gutes Spiel gemacht und versucht, mit Balleroberung die Partie zu beherrschen. Riesenkompliment an mein Team“, meinte Ducksch.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare