1. leinetal24
  2. Sport
  3. Lokalsport

Losglück: Elzer Grundschüler bekommen Besuch vom HVN

Erstellt:

Von: Rolf Kuhlemann

Kommentare

Junge wirft Ball
Wie schnell fliegt der Ball ins Tor? Die Geschwindigkeitsmessanlage ist eine der sechs Stationen, die die Grundschüler aus Elze am Handballtag bewältigen müssen. © Kuhlemann

Elze - „Ich bin stolz darauf, dass wir zu den Auserwählten gehören, denn die ,Spiel mit!-Tour‘ ist eine tolle Aktion“, sagte Stephanie Moch, Sportlehrerin an der Elzer Astrid-Lindgren-Schule. Die Grundschule gehört zu den 75 in Niedersachsen, die unter den mehr als 300 Bewerbern ausgelost wurden – und damit gestern einen besonderen Handballtag erleben durften.

Hintergrund der Aktion: Der Handball-Verband Niedersachsen (HVN) geht auf Tour. Anlässlich des 75-jährigen Bestehens des Verbandes im August 2022 besucht der Verband seit September vergangenen Jahres 75 Schulen, Kindertagesstätten und Vereine. Weitere Tourstopps werden von den Handball-Regionen vor Ort durchgeführt. „Ziel der Tour ist es, landesweit die Bewegungsfreude von Kindern sichtbar zu machen und die Bewegung mit Ball in einen sportlichen Alltag zu integrieren“, erklärt Sarah Borchers, Referentin für Mitgliederentwicklung, auf der Homepage des HVN. 
Sie konnte in Elze nicht dabei sein, doch dafür hatte Torben Streich, Referent für Mitgliederentwicklung beim HVN, Felix Wotalla mitgebracht, der ein FSJ beim Verband absolviert. Unterstützt wurde das Duo von Ronja Banko, Handball-Spartenleiterin des MTV Elze, sowie Stephanie Moch in ihrer Funktion als Fachkonferenzleiterin Sport an der Astrid-Lindgren-Schule. 

Auch interessant

Kommentare