Souveräner Auftritt des Kreisligisten beim Feddersen-Cup

TuSpo Grünenplan siegt in Alfeld

+
Die Mannschaftsführer der drei Erstplatzierten Teams mit Sven Jacob und Sven Feddersen.

Alfeld - Bei der Premiere 2018 gab es einen Überraschungssieger, am Freitag wurde der TuSpo Grünenplan seiner Favoritenrolle gerecht. Der souveräne Spitzenreiter der Kreisliga Holzminden sicherte sich beim zweiten Feddersen-Cup den ersten Platz.

Zwölf Mannschaften traten in der BBS-Sporthalle an und sorgten in den fünf Stunden für einen „knackigen und spannenden Fußballabend”, wie Sven Jacob bilanzierte. Der Vorjahressieger aus Sibbesse setzte sich im Neunmeterschießen gegen Gronau durch und wurde Dritter. Der TSV bestätigte damit seinen vierten Platz 4 vom Vorjahr. Mit über 500 Zuschauern war die BBS-Sporthalle wieder sehr gut besetzt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare