Gelungener Auftakt

Mehr als 2 000 Zuschauer beim ersten Spieltag um den EVI-Cup in Hildesheim

+
Begrüßung zum Smalltalk mit den Vereinsvertretern (v.l.): NFV-Kreisvorsitzender Detlef Winter, VfV 06-Präsident Michael Salge und Bezirksvorsitzender August-Wilhelm Winsmann.

HILDESHEIM - Was für ein Auftakt: 2 370 Zuschauer sahen am Donnerstagabend in der Volksbankarena spannenden Fußball, als die unterklassigen Teams in vier Qualifikationsgruppen ihre Chance nutzen wollten, um sich für die Hauptrunde zu qualifizieren. 

Die Teams aus dem LDZ-Gebiet haben es jedoch nicht geschafft – sowohl die SG Rössing/Barnten, als auch der SSV Elze und die SG Sibbesse/Eberholzen/Westfeld (alle aus der 1. Kreisklasse B) sind am ersten Tag ausgeschieden. Am Ende setzten sich die Kreisligisten TuS Hasede, SSV Förste, TuS GW Himmelsthür und der VfB Oedelum aus der 1. Kreisklasse A durch. Am Sonnabend geht es beim EVI-Cup mit dem zweiten Hauptrundentag weiter. Ab 17 Uhr spielen: Newroz Hildesheim, SC Harsum, TuSpo Schliekum, SV Einum, VfV 06 Hildesheim I, SpVgg Hüddessum/Machtsum, VfL Borsum, Türk Gücü Hildesheim, GW Himmelsthür und SSV Förste.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare