Livespiel aus Hildesheim im Free-TV: Grizzlys treten gegen Tabellenzweiten Düren an

„Uns erwartet ein echter Knaller-Gegner”

Heimsieg Grizzlys gegen Düren
+
 Im Oktober 2019 setzen sich die Grizzlys im ersten Live-Spiel der Vereinsgeschichte mit 3:1 gegen die SWD Powervolleys Düren durch.

Hildesheim – Nach der Corona-Zwangspause kurz vor Weihnachten greifen die Helios Grizzlys Giesen wieder ins Erstliga-Geschehen ein. Und für den Erstligisten steht am Samstag ein ganz besonderes Heimspiel auf dem Programm. Zu Gast in der Volksbank-Arena sind die SWD Powervolleys Düren, und das Spiel gegen den Tabellenzweiten wird live im Free-TV auf Sport 1 zu sehen sein.

Für die Gastgeber ist es natürlich etwas Besonderes, sich auch in dieser Spielzeit bei einem TV-Spiel dem breiten Publikum präsentieren zu können. Neben den Top-Klubs wie Berlin, Friedrichshafen und Frankfurt sind die Grizzlys damit in der Hauptrunde der Herren-Bundesliga das einzige zusätzliche Team, das ein Heimspiel im TV austragen kann. „Die Männer-Bundesliga ist sportlich enger zusammengerückt. Dadurch ergeben sich auch abseits der ‚großen Klubs‘ hochklassige und spannende Duelle, denen die VBL und Sport1 mit der Präsenz im Free-TV Rechnung tragen“, sagt VBL-Geschäftsführer Klaus-Peter Jung. Wenn um 18.30 Uhr die Übertragung startet, sind die Gäste in der Favoritenrolle. Sie sind eines der Überraschungsteams der laufenden Bundesliga-Saison. Aber die Grizzlys haben vor einem großem Publikum bewiesen, dass mit ihnen durchaus zu rechnen ist. Das Team von Trainer Itamar Stein gewann seine bisherigen zwei Heimspiele vor laufenden TV-Kameras. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare