Volleyball 

Aufsteiger geht selbstbewusst in Liga 3

Die zweite Volleyball-Mannschaft der Grizzlys geht als eingespieltes Team selbstbewusst in Liga 3.

Giesen - Am Samstag um 18 Uhr ist es wieder soweit. Das zweite Team der TSV Giesen Grizzlys startet in die Saison in der dritthöchsten deutschen Spielklasse gegen DJK Delbrück. Nach der letztjährigen Erfolgssaison mit der Meisterschaft in der Regionalliga als Krönung.

Damals fehlten der jungen Mannschaft noch die Erfahrung und die Ruhe, um in dieser Liga bestehen zu können. Nun nach zwei Jahren haben die Grizzlys sich weiterentwickelt und in der vergangene Volleyball-Saison ge- zeigt, welche spielerische Qualität in der Mannschaft steckt. Die Zweite punktet vor allem mit mannschaftlicher Geschlossenheit und einem blinden Verständnis untereinander, denn der Kern der jungen Mannschaft spielt nun schon seit Jahren so zusammen. Die neugewonnene Stärke in das eigene Spiel und die Souveränität wird von den beiden ehemaligen Bundesliga-Grizzlys Robert Schramm (Mittelblock) und Milan Hrinak (Außenangriff) unterstützt, die in dieser Saison für die Zweite auf dem Parkett stehen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare