Hannover 96 mit 1:0-Dusel-Sieg gegen Heidenheim vor Geisterkulisse

Keine Glanzleistung, aber drei Punkte

Hannover 96 feiert Heimsieg gegen heidenheim
+
Wichtige Unterstützung: Die Spieler bedanken sich nach dem Abpfiff bei den Fans.

Hannover – So viel Dusel hat Hannover 96 lange nicht gehabt! Am Freitagabend profitierten die „Roten“ von einem Abwehrfehler von Heidenheims Jonas Föhrenbach, den der eingewechselte, zuletzt verhinderte Torjäger Hendrik Weydandt in der 88. Minute per Linksschuss aus 13 Metern zum glücklichen 1:0 gegen die Süddeutschen nutzte.

96 begann forsch, schien Heidenheim umreißen zu wollen und hatte durch den ausrutschenden Kaiser auf Zuspiel von Ernst auch die erste Chance (2.). Frischer Wind bei den Hannoveranern? Von wegen! Schnell verfielen die 96er in den Trott der vorherigen Partien. Und hatten Glück, als Franke gerade noch gegen den enteilten Kleindienst retten konnte. Chancen für das Zimmermann-Team? Keine Spur! Auf der anderen Seite hatten Heidenheims Föhrenbach, Hüsing und Mohr das 0:1 auf dem Fuß.
96 ohne Ideen nach vorn, sodass sich keine Möglichkeiten ergaben. Eine glatte „Fünf“ zur Pause für die Offensive, auch wenn Ducksch per Direktabnahme an FCH-Keeper Kevin Müller scheiterte. Mehr war im Angriff einfach nicht. 96 trostlos. Spielerisch ging auch in der zweiten Hälfte wenig, aber 96 kämpfte zumindest, hatte mehr Ballbesitz als die offensiv ebenso harmlosen Heidenheimer. Sie hatten durch Kühlwetter und Mohr zwei Tormöglichkeiten, Hannover durch Kerk und Börner. „Wir waren das bessere Team, hatten die besseren Chancen“, resümierte Zimmermann, der die Unterstützung von den nur 8600 Zuschauern lobte. So eine Geisterkulisse hat man in Hannover seit Jahrzehnten nicht gesehen. Die coronabedingten Einschränkungen, der unattraktive Gegner, die erhöhten Eintrittspreise, das sportlich schlechte Abschneiden der 96er - alles das trug dazu bei, dass so wenige Zuschauer in der Arena waren. Und Werbung in eigener Sache gelang den Roten auch 88 Minuten kaum bis gar nicht, ehe Weydandts Glückstor die Schwächen kaschierte. haz/gsd          

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare