Kevin Marahrens krönt gute Leistung mit Siegtreffer / Burgstemmer rennen sich an guter Abwehr fest

Glücklicher Heimsieg für Bethelner Reserve

Strafraumszene in Betheln: Nach einer scharf hereingezogenen Flanke verpassen gleich drei Burgstemmer den Ball. Am Ende gewinnen die Hausherren mit 1:0. Foto: Kuhlemann

BETHELN 3. Kreisklase B: SV Betheln/Eddinghausen - SVG Burgstemmen/Mahlerten II 1:0 (0:0) - „Es war eigentlich ein typisches 0:0-Spiel, das wir zum Schluss glücklich, aber dennoch verdient, gewonnen haben, weil meine Mannschaft kämpferisch alles gegeben hat“, so Bethelns zufriedener Coach Uwe Krause. Betheln, so gut wie mit dem letzten Aufgebot angetreten, bestimmte in der Anfangsphase das Geschehen und hatte in der fünften Minute durch Sven Partyka die Riesenmöglichkeit zur Führung, als er nach einem Alleingang aus acht Metern am langen Eck vorbeizielte.

In der 7. Minute hatte Timo Lange (SVG) die Chance zur Gästeführung, doch sein Schuss aus stark abseitsverdächtiger Position strich über das Bethelner Gehäuse. In der 21. Minute erzielte Marco Meder einen Treffer für Burgstemmen/Mahlerten, der aber wegen einer angeblichen Abseitsstellung keine Anerkennung fand. Dario Seidel in der 39. Minute und Sven Partyka in der 41. Minute hatten nochmals gute Chancen, ihr Team in Führung zu schießen, scheiterten aber beide Male knapp. Die Entscheidung in diesem Nachbarschaftsduell fiel in der 49. Minute durch Bethelns besten Kicker: Kevin Marahrens war Nutznießer eines Angriffs über die linke Seite, den Lars Magerhans einleitete, zu Ulf Gabriel passte, der von der Grundlinie den SVG-Keeper überlupfte und Marahrens brauchte am zweiten Pfosten nur noch seinen Kopf hinhalten, um die Kugel zum 1:0 über die Linie zu nicken. Die Gäste aus Burgstemmen und Mahlerten versuchten bis zum Schlusspfiff noch wenigstens eine Punkteteilung zu ergattern, rannten sich aber an der gut organisierten SV-Abwehr ein ums andere Mal fest, sodass es letztlich beim knappen Sieg der Krause-Elf blieb. ksi

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare