„Budenzauber“ mit der SVG Burgstemmen/Mahlerten in Elzer Schulsporthalle für 31. Januar geplant / 16 Teams dabei

Gleich sechs Neulinge beim 3. LDZ-Cup

Siegerehrung 2014 (v.l.): Kevin Remmers mit SVG-Mannschaftsführer Jonas Dierks und Schiedsrichter Günter Schaffarczyk.

BURGSTEMMEN Gleich sechs Neulinge werden beim dritten Hallenturnier der SVG Burgstemmen/Mahlerten um den LDZ-Cup, das am 31. Januar in der Elzer Schulsporthalle ausgetragen wird, an den Start gehen: FC Eldagsen, MTV Banteln, TSV Eberholzen, TuS GW Himmelsthür, SV Blau-Weiß Neuhof und ein „Oldie-Team“ des SSV Elze gehören dann zum 16-köpfigen Teilnehmerfeld.

Der FC Eldagsen, momentan Tabellenführer der Bezirksliga 3, wird seine „Jungstarts“ schicken, wie Hartmut Bräuer, Vorsitzender des Förderkreises der SVG Burgstemmen/Mahlerten, informiert. Für Schwung werden sicher auch die „jungen Wilden“ des TuS Grün-Weiß Himmelsthür (1. Kreisklasse A) sorgen, die jüngst beim EVI-Cup in der Sparkassenarena in Hildesheim mit dem Einzug in die Endrunde für Furore gesorgt haben. Erstmals dabei sind auch zwei Mannschaften aus dem LDZ-Gebiet: Der MTV Banteln (3. Kreisklasse B) mit Trainer Benjamin Fredrich und der TSV Eberholzen (2. Kreisklasse B) mit Trainer Dennis Gnebner, ehemals SG Elze/Mehle II. Bei den Eberholzern spielt der in der Winterpause gewechselte Felix Lassan mit, der im Vorjahr noch mit der SVG Burgstemmen/Mahlerten den Pokal gewonnen hatte. Neu im Teilnehmerfeld sind auch der SV Blau-Weiß Neuhof, dessen „Erste“ in der Bezirksliga 4 angesiedelt ist, sowie eine „Oldie-Auswahl“ des SSV Elze, in deren Reihen etwa Oliver Schiermann, Matthias Tomoski und Ingo Meyer spielen. Dazu kommen zehn Mannschaften, die bereits im vergangenen Jahr dabei waren: TSV Gronau (1. Kreisklasse B), SV Betheln/Eddinghausen (1. Kreisklasse B), Blau-Weiß Salzhemmendorf (Kreisliga Hameln-Pyrmont), SV Eime (1. Kreisklasse B), SG Elze/Mehle II (2. Kreisklasse B), SG Rössing Barnten (1. Kreisklasse B), TSV Sibbesse (2. Kreisklasse B) sowie die beiden Teams der gastgebenden SVG Burgstemmen/Mahlerten – die „Erste“ (Kreisliga Hildesheim) als Titelverteidiger und die „Zweite“ (3. Kreisklasse B) als weiterer Lokalmatador, der die „Großen“ ein wenig ärgern möchte. Wer in welcher Gruppe spielt, wird noch ausgelost. Die Gruppenköpfe werden von der Leine-Deister-Zeitung, der Automeile Elze, dem Autohaus Mercedes Dreyer in Alfeld und der Firma Albert Fischer Hausbau gebildet.

„Wir werden wieder eine große Tombola mit attraktiven Preisen anbieten“, verspricht Hartmut Bräuer, der damit etwa 96-Eintrittskarten oder -Trikots sowie Tickets für den Handball-Zweitligisten Eintracht Hildesheim und viele andere Sachpreise meint.

Zu den Ehrengästen werden unter anderem Ute Bertram vom Bundestag, Landtagsmitglied Klaus Krumfuß, Elzes Bürgermeister Rolf Pfeiffer und dessen Vertreterin Birgit Freifrau von Cramm sowie Sponsoren und weitere Vertreter aus Politik und Wirtschaft zählen. rk

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare