Gute Saison

Fußballgolfer Sascha Mateschka aus Gronau rückt in der deutschen Doppel-Rangliste vor

Mike Krüger (links) und Sascha Mateschka haben Fußballgolf im Doppel sehr erfolgreich gespielt.
+
Mike Krüger (links) und Sascha Mateschka haben Fußballgolf im Doppel sehr erfolgreich gespielt.

Gronau – Im Ligabetrieb hat Fußballgolfer Sascha Mateschka eine Duftmarke gesetzt. Nach dem Aufstieg in die vereinsinterne 1. Liga in Detmold kam der Gronauer dort gleich auf den dritten Platz. Einen Riesensprung machte er zudem in der deutschen Doppel-Rangliste, wo er über 150 Plätze gut machte und auf den 53. Platz kam. Nicht ganz „unschuldig“ daran war sicherlich die Deutsche Meisterschaft, bei der Mateschka zusammen mit Mike Krüger äußerst unglücklich auf den undankbaren vierten Platz kam. Dabei hatte das Duo nach 34 von 36 Löchern noch auf dem ersten Platz gelegen. Das vorletzte Loch „Der Vulkan“ kostete dann aber sogar das „Treppchen“ – und die beiden kamen auf den vierten Platz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare