Spielausschuss stellt Planung vor

Fußball-Jahr 2021 soll im Kreis am 7. März starten

Kreis – „Wir wollen den Fußballern Planungssicherheit geben, soweit das in diesen Zeiten überhaupt möglich ist.” Das sagt Isabell Hartmann, Vorsitzende des Spielausschusses des NFV-Kreises Hildesheim, mit Blick auf die Fortsetzung der Fußball-Saison 2020/21. Der Ausschuss hat in seiner letzten Sitzung des Jahres entschieden, dass der Spielbetrieb bereits Anfang März wieder startet.

Ausschuss-Vorsitzende Isabell Hartmann möchte den Vereinen etwas Planungssicherheit geben.

Die beiden abgesagten Spieltage werden jetzt vor dem eigentlichen Starttermin nachgeholt. Das bedeutet, der Ball soll wieder ab dem 7. März bei den Herren rollen. Bei den Frauen soll es eine Woche später wieder losgehen. Natürlich wissen Isabell Hartmann und die Ansetzer auch, dass ihre aktuellen Planungen noch auf dünnen Eis stehen. „Wir müssen darauf hoffen, dass das Infektionsgeschehen einen Spiel- und Trainingsbetrieb bis dahin wieder zulässt und natürlich auch, dass das Wetter mitspielt.” Aber der Kreis-Spielausschuss hat dabei noch den Vorteil, dass die Saison verlängert werden kann. Nach dem derzeitigen Planungsstand wäre Mitte Mai der Spielbetrieb regulär beendet.

Rubriklistenbild: © Heiko Meyer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare