Zwischenlösung

Trainerquartett übernimmt den TSV Gronau

+
Das Trainerquartett (v.l.): Andreas Scholz, Patrick Jost, Sascha Mateschka und Kenneth Keminer.

Gronau - Die Gronauer Fußball-Gemeinde wartete gespannt, ob nach dem Rücktritt von Carsten Jost zum Saisonauftakt einer neuer Trainer gefunden und präsentiert werden konnte. Die Überraschung: kein neuer Coach, aber ein Quartett aus den eigenen Reihen.

Spartenleiter Andreas Scholz übernimmt vorerst gemeinsam mit den Aktiven Kenneth Keminer, Sascha Mateschka und Patrick Jost die Verantwortung, mindestens bis zur Winterpause, in der dann eventuell ein neuer Übungsleiter das Zepter übernehmen könnte. Doch bis dahin wird noch reichlich Wasser die Leine herunterfließen, dennoch wird das „Vierergremium“ versuchen, das Beste aus der augenblicklichen Situation zu machen. Andreas Scholz sieht, ebenso wie das gesamte Team, der am 6. September startenden Saison 2020/21 mit Spannung entgegen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare