Erster Grizzlys-Erfolg im Geisterspiel

Drei Punkte der Erstliga-Volleyballer gegen Aufsteiger TSV Unterhaching

Jubel in Hildesheim: Nach einer guten Stunde Spielzeit konnten die Helios Grizzlys Giesen die ersten drei Punkte der Saison 20/21 verbuchen. Gegen den TSV Unterhaching endete die Partie leistungsgerecht mit 3:0 (25:14, 25:19, 25:21) für die Gastgeber.

Die Grizzlys bestimmen über die einstündige Spielzeit klar die Partie und können am Ende über einen ungefährdeten Drei-Satz-Erfolg jubeln.

Die Gastgeber zeigten über weite Phasen des Spiels eine souveräne und konzentrierte Leistung und schickten den Aufsteiger aus dem Süden Deutschlands im Schnelldurchlauf nach Hause. Nach den beiden Auftaktniederlagen war es der erste Dreier des Teams von Itamar Stein. Zuschauer waren in der Arena nicht zugelassen. Die Kulisse bildeten einige Helfer und 500 Papp-Aufsteller. Nach diesem deutlichen Erfolg im Rücken geht der Blick der Helios Grizzlys nun nach Lissabon.Am Montag machen sich die Volleyballer auf den Weg nach Lissabon, wo am Dienstag das Hinspiel im CEV Challenge Cup gegen Sporting Lissabon um 21 Uhr angepfiffen wird. Das Rückspiel soll dann am Dienstag, 10. November, in Hildesheim stattfinden, wie alle Spiele bis Ende November ohne Zuschauer.

Rubriklistenbild: © Grizzlys

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare