1. leinetal24
  2. Sport
  3. Lokalsport

„Wirklich weitergekommen”

Erstellt:

Von: Heiko Meyer

Kommentare

Trainer Daniel Deutsch zeigt sich mit den Ergebnissen des fünftägigen Trainingslagers in Schwerin sehr zufrieden.
„Auf allen Ebenen weitergebracht: Trainer Daniel Deutsch zeigt sich mit den Ergebnissen des fünftägigen Trainingslagers in Schwerin sehr zufrieden. © Kais Bodensieck

Hildesheim – Fünf Tage Trainingslager liegen hinter den Drittliga-Handballern von Eintracht Hildesheim, die am Sonntagabend recht erschöpft aus Schwerin nach Hildesheim zurückgekehrt sind. Neben den zahlreichen Übungseinheiten blieb auch genügend Zeit zum Kennenlernen, schließlich sind sieben Neuzugänge zu integrieren und auch der neue Chefcoach und seine neue Mannschaft konnten sich besser aufeinander einstellen.

Trainer Daniel Deutsch t zog ein positives Fazit der fünf Tage, die er mit der Mannschaft verbracht hat. „Ich glaube, die Tage gemeinsamen Trainings und des Zusammenseins haben auf allen Ebenen viel gebracht. Die Mannschaft ist zwischenmenschlich weiter zusammengewachsen und handballerisch sind wir wirklich weitergekommen, die Tage haben uns weitergebracht“, klang Daniel Deutsch sehr zufrieden nach seiner Rückkehr aus Schwerin.  Im Rahmen der Trainingseinheiten spielten die Hildesheimer auch über 60 Minuten gegen die Mecklenburger Stiere, die in der Nordstaffel der dritten Liga ihre Punktspiele bestreiten. Eintracht gewann nach einer 15:12-Halbzeitführung klar mit 28:23, berichtete Eintrachts-Chef Martin Murawski, der die Mannschaft nach Schwerin begleitet hatte. „Natürlich hat man da gemerkt, dass die vielen Trainingseinheiten in den Knochen stecken, aber mit zunehmender Spieldauer sind wir besser ins Spiel gekommen“, klang Murawski ganz zufrieden.  Nach den weiteren Übungseinheiten in dieser Woche bestreitet Eintracht am Freitag ein Testspiel bei der Bundesligareserve des TBV Lemgo, am Samstag planen die Hildesheimer ein Vorbereitungsspiel beim TuS Spenge.   mab

Auch interessant

Kommentare