Endspurt der Nordstemmer Bundesliga-Schützen

Turbulente Zeiten liegen hinter ihnen. Zehn Jahre in der 1. Bundesliga sind wahrlich aller Ehren wert und allemal ein Grund zum Feiern für die Luftgewehrspezialisten der KKS Nordstemmen, was sie nach ihren Abschlusswettkämpfen am 7. und 8. Januar vermutlich auch ausgiebig tun werden. Aber erst einmal kommen noch Begegnungen auf sie zu, die ihnen alles abverlangen. Die dicksten Brocken zum Schluss, sozusagen. Gastgeber Nordstemmen muss in der Sporthalle Jahnstraße 2 gegen die beiden aktuellen Spitzenreiter antreten. Da rangeln der rheinische BSV Buer-Bülse und die SB Freiheit aus einem Vorort von Osterode punktgleich (16:02) noch um den Sieg in der Liga Nord. Mehr darüber lesen Sie morgen in der LDZ.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare