Gegen Bettmar/Dinklar ein halbes Dutzend Tore erzielt

SSV Elze wieder in der Erfolgsspur

Die Abwehr der Elzer Kreisliga-Fußballer steht sicher und lässt kaum einmal einen schnellen Gegenangriff der Gäste von der SG Dinklar/Bettmar zu. Fotos: Spätlich

elze Kreisliga: SSV Elze - SG Bettmar/Dinklar 6:1 (3:1) - Der SSV Elze ist eindrucksvoll in die Erfolgsspur zurückgekehrt und hat mit einem klaren 6:1-Erfolg die Negativserie beendet. „Es war ein ebenso wichtiger wie hochverdienter Sieg für uns. Auf diese Leistung können wir aufbauen“, meinte SSV-Trainer Thomas Grothe dazu.

Die Begegnung begann für die Hausherren optimal, denn bereits in der fünften Minute war es Daniel Gnebner, der nach Vorarbeit von Thomas Hauptmann die 1:0-Führung herausschoss. Auch danach blieben die Elzer im Spiel und drängten weiter in die Spitze. In der 22. Minute wurde Daniel Gnebner im Strafraum gefoult. Er legte sich den Ball selbst auf den Punkt und verwandelte sicher zum 2:0. Kurz danach landete das Leder nach einem Kopfball von Thomas Hauptmann im Netz, doch hier erkannte der Unparteiische auf Abseits.

In der 34. Minute machte es Felix Lassan dann besser und erzielte nach einem von Daniel Gnebner hereingebrachten Freistoß das 3:0. Vier Minuten später führte ein kleiner „Schönheitsfehler“ in der Abwehr zum 1:3, mit dem es auch in die Kabinen ging.

Auch in den zweiten 45 Minuten machten die Elzer das Spiel, waren engagiert und einsatzbereit bei der Sache. In der 58. Minute fiel praktisch die Vorentscheidung, als Yves Opitz eine Einzelleistung mit dem Torzum 4:1 abschloss. Die Saalestädter ließen aber auch danach noch nicht nach und wollten mehr. In der 79. Minute krönte Daniel Gnebner nach Pass von Kevin Tschirpke seine gute Tagesleistung mit seinem dritten Treffer zum 5:1. Nach zwei Lattentreffern, die das Ergebnis auch noch höher hätten ausfallen lassen können, sorgte in der 85. Minute Thomas Hauptmann, der einen Abpraller aufnahm, mit dem Tor zum 6:1-Endstand für den Schlusspunkt unter den hochverdienten Sieg der Elzer Kicker. gs

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare