Saisonvorbereitung

Vier junge Neuzugänge beim TSV Eberholzen

Vier Fußballer und ein Manager
+
Verstärkung für den TSV Eberholzen: Teammanager Dirk Sattler mit den vier Neuzugängen Elija Stillger, Luca Schulze, Marvin Tegthoff und Justin Bergmann.

Eberholzen - Wenn das so weitergeht, muss der TSV Eberholzen bald eine zweite Seniorenmannschaft nachmelden. Aber Spaß beiseite, die „Flut“ an Neuzugängen reißt nicht ab, denn vor dem Testspiel gegen den MTV Banteln (die LDZ berichtete) präsentierte Manager Dirk Sattler vier weitere Kicker, die den Altersdurchschnitt im Team erheblich senken.

Mit Elija Stillger wechselt ein gelernter Angreifer auf den Sonnenberg. Der 19-jährige spielte zuletzt im A-Juniorenteam des SSV Elze und erhofft sich einen Stammplatz in der Fredrich-Elf. Die TSV-Angriffsformation erhält mit Luca Schulze (22) und Marvin Tegthoff (24) weiteren Zuwachs. Schulze spielte zuletzt für die SG Wehrstedt/Salzdetfurth und Tegthloff ging für die SG Rössing/Barnten auf Torejagd. Der vierte Neue ist ein Eigengewächs. Justin Bergmann (18) erlernte das „Fußballhandwerk“ in der JFV Süd und wurde dort vornehmlich in der Abwehr und im Mittelfeld eingesetzt. Die „Macher“ des TSV Eberholzen 2.0 sind überzeugt, dass die „Neuen“ viel Spaß machen und der Mannschaft weiterhelfen werden. Auch die zahlreich erschienenen Zuschauer konnten sich im Spiel gegen den MTV Banteln ein Bild machen. ksi

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare