Gelungener Re-Start: Hannover 96 feiert beim 4:2 in Osnabrück den dritten Sieg in Folge

Dufter Dreier dank Doppel-Ducksch

VfL OsnabrÃŒck - Hannover 96
+
Der Joker jubelt: Der von 96-Coach Kenan Kocak zur 58. Minute eingewechselte Marvin Ducksch avanciert mit zwei Toren zum Matchwinner.

Hannover – Mit einem eindrucksvollen 4:2 (1:1) beim jetzt zehn Spiele sieglosen VfL Osnabrück hat sich Hannover 96 in der 2. Fußball-Bundesliga zurückgemeldet. 

Joker Marvin Ducksch (75., Foulelfmeter/80.) brachte die "Roten" auf die Siegerstraße. Genki Haraguchi (85.) sorgte mit einer sehenswerten Einzelleistung für den 4:2-Schlusspunkt. Zuvor hatten Assan Ceesay (6., Foulelfmeter) und Etienne Amenyido (47.) Osnabrück zweimal in Führung gebracht, ein Eigentor von Joost van Aken (11.) sorgte für den frühen 1:1-Ausgleich. „Wir sind natürlich sehr glücklich über die drei Punkte“, sagte 96-Coach Kocak. „Wir wussten nach der langen Pause nicht, wo wir stehen und haben uns am Anfang sehr schwergetan.“ 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare