STC Eime ehrt Tischtennis-Vereinsmeister 2013 / Eike Kutzner ist nicht zu bezwingen

Dritter Erfolg für Yvonne Krause-Bohnet

Doppel-Meisterschaft (v.l.): Fred Ruhland, Michael Pelz, Ralf Schaper, Eike Kutzner, Frank Müller und Nadine Schaper.

Unter dem Motto „Klein aber Fein“ konnte Spartenleiter Wolfgang Härtel zur Tischtennisvereinsmeisterschaft aus krankheits- bzw. terminlichen Gründen nur eine kleine Teilnehmerschar begrüßen. Nur zehn Aktive des STC stellten sich dem Wettbewerb. In beiden Wettbewerben wurde im Modus Jeder-gegen-Jeder gespielt. Nachdem Yvonne Krause-Bohnet und Ilka Wismer jeweils drei Spiele gewannen und eine Partie verloren, musste das Satzverhältnis die Entscheidung bringen.

Mit 10:5 hatte Yvonne Krause-Bohnet knapp die Nase vor Ilka Wismer mit 8:7. Durch den dreimaligen Gewinn des Damenpokals von Yvonne Krause-Bohnet, sucht die Tischtennissparte für die nächste Meisterschaft einen Sponsor für einen neuen Pokal. Platz 3 belegte Andrea Mundhenke. Nadine Schaper belegte den vierten Rang vor Jutta Skrimmer. Bei den Herren konnte Eike Kutzner alle seine Gegner besiegen und gewann mit 4:0 die Meisterschaft. Vorjahressieger Fred Ruhland belegte mit 3:1 den zweiten Platz. Mit einem ausgeglichenen Punkteverhältnis von 2:2 sicherte sich Frank Müller Rang 3. Alexander Uta und Michael Pelz folgten auf den weiteren weiteren Plätzen.

Trotz Auslosung waren die Paarungen im Doppel-Mixed sehr ausgeglichen. Fred Ruhland gewann mit Markus Schaper erst nach der Auszählung des direkten Vergleichs. Platz 2 belegten Nadine Schaper mit Eike Kutzner. Dicht darauf folgten Michael Pelz mit Frank Müller. Den vierten Platz belegten Yvonne Krause-Bohnet mit Alexander Uta. Das Damenteam von Ilka Wismer und Andrea Mundhenke belegten den 5. Rang. Alle Plätze wurden mit Urkunden und kleine Präsenten belohnt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare