Musik

Livestream statt Fußball im 96-Stadion

Der Elzer Frank Helmedach freut sich schon auf den kommenden Sonntag, denn dann wird er auf der Haupttribüne der HDI-Arena als DJ Marc van Linden für Musik sorgen.

Elze / Hannover - Frank Helmedach ist in Elze und Umgebung kein Unbekannter, denn in Sachen Fußball hat er sich als Spieler und Trainer im Kreis Hildesheim einen Namen gemacht. In der Musikszene ist der Saalestädter seit Jahren als „Marc van Linden“ aktiv – als Trends-DJ und Musikproduzent.

Am kommenden Sonntag, 17. Mai, verbindet Marc van Linden zum dritten Mal den Sport mit der Musik: Ab 20 Uhr gibt es einen Livestream mit elektronischer Music/Trance aus der HDI-Arena, dem „zweiten Wohnzimmer“ von Helmedach. Das nennt der 43-Jährige so, weil er für die „Roten“ auch als Trainer in der 96-Fußballschule aktiv ist, und dementsprechend auch glühender Fan des Fußball-Zweitligisten aus Hannover ist. „Mit meinem ersten Livestream hatten wir eine Reichweite von mehr als 20 000 Leuten. Aktuell habe ich auf meiner Facebook-Seite rund 23 000 Follower“, betont Frank Helmedach, der bis 2015 weltweit immer wieder in Sachen Musik unterwegs war, jetzt aber seit geraumer Zeit als Paädagogischer Mitarbeiter beim CJD Elze arbeitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare