Carsten Hennies ist ab April Bufdi beim SSV Elze

Als positives Beispiel vorangehen

Carsten Hennies ist beim SSV Elze ständig im Einsatz: Hier als Jugendtrainer mit den U 10-Junioren im Super-Fly in Hannover.

Elze – Zwar ruht auch beim SSV Elze aktuell der komplette Spiel- und Trainingsbetrieb, aber ab 1. April gibt es eine Premiere bei den Fußballern. Carsten Hennies feiert seinen Auftakt als Bundesfreiwilligendienstleistender. „Das ist kein April-Scherz”, sagt der neue SSV-Bufdi schmunzelnd.

„Ich habe mir Gedanken gemacht, wie ich den Verein auch über mein aktuelles Engagement hinaus unterstützen kann. Da kam mir die Idee des Bufdis”, sagt der Sportlehrer im Ruhestand. Das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben als Träger dieser Maßnahme hat mit ihm einen Vertrag mit einer Laufzeit von 15 Monaten geschlossen. Und Hennies erhofft sich, dass er auch ein positives Beispiel für Mitglieder und weitere Interessierte ist. „Ich habe mich auch für diesen Schritt entschieden, um auf die Tätigkeit als Bufdi aufmerksam zu machen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare