Sprung in den Profibereich

Boxen erlebt eine Renaissance

Boxer im Einsatz
+
Erkan Doru (l.), hier mit dem Weltmeister Christian Pawlak im Ring, will den Boxsport in der Region weiter etablieren. Unterstützung erfährt er von Ramon Gorrin, Inhaber der Fitness-Insel in Gronau.

Elze - Mehr als 60 Jahre ist es her, dass Elzer Sportler im Boxen von sich reden machten. 1949 wurde unter der Leitung von Rudolf Härtwig eine Boxsparte im SSV Elze gegründet, die in den 50er Jahren zu einem Publikumsmagneten werden sollte.

Scheinbar aus dem Nichts erlebt diese Sportart in Elze nun eine Renaissance. Erkan Doru, 37 Jahre alter Halbschwergewichtsboxer, der mit seiner Familie in Elze wohnt, hat 14 Jahre Erfahrung als Amateurboxer. Der Kontakt zum SSV besteht dabei aber über den Fußball, denn Doru ist als Trainer seiner Söhne in der Jugendabteilung aktiv. Seine 15 Amateurkämpfe hat er ausnahmslos gewonnen, nun wagt er den Schritt in den Profisport.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare