RSG Gronau

Sascha Kaufmes ist bester Niedersachse beim "Glocknerkönig"

In kurzen Hosen in den schneebedeckten Alpen unterwegs: Sascha Kaufmes von der RSG Gronau übersteht den "Glocknerkönig" als bester Niedersachse.

Gronau – Der "Glocknerkönig" gilt als eines der größten Radsportevents in den Alpen. Mehr als 2500 Teilnehmer aus 21 Nationen fanden sich am ersten Sonntag im Juni in „Bruck an der Großglocknerstraße" ein. Der beste Niedersachse kommt von der RSG Gronau: Sascha Kaufmes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare