Profi-Fussball

Linton Maina wieder im 96-Mannschaftstraining

Hannover 96
+
Linton Maina (r.) ist wieder im Mannschaftstraining. Die Roten bereiten sich auf das Pokalspiel bei den Würzburger Kickers vor.

Hannover - Für Hannover 96 hat die entscheidende Phase der Vorbereitung begonnen. Am kommenden Montag bestreitet das Team von Kenan Kocak sein erstes Pflichtspiel der Saison. Um 18.30 Uhr wird das Pokalspiel bei den Würzburger Kickers angepfiffen.

Bevor sich die Roten am Sonntag auf den Weg Richtung Würzburg machen, stehen natürlich noch einige Trainingseinheiten auf dem Programm. Und der Trainer freut sich, dass es auf dem Trainingsplatz wieder etwas voller wird. So musste Mike Frantz aufgrund von Rückenproblemen etwas kürzertreten, konnte jetzt aber wieder im Mannschaftstraining dabei sein. Das gleiche gilt für Linton Maina, der erstmals wieder auf dem Platz gegen den Ball treten konnte. Er hatte sich beim Testspiel gegen Uerdingen eine schwere Prellung im Unterschenkel erlitten und konnte nur individuell trainieren. Ob es für Maina am Montag schon reicht, bleibt abzuwarten. Trainer Kocak zeigte sich aber durchaus zuversichtlich, das gleiche gilt auch für den Einsatz von Mike Frantz. Voll mit dabei ist Patrick Twumasi, der vergangene Woche als Neuzugang vorgestellt wurde. „Es ist ein großer Traum von mir, der Mannschaft mit meinen Leistungen zu helfen und sie zurück in die Bundesliga zu bringen”, sagte der Stürmer im 96-Interview. Die Roten starten am Sonnabend, 19. September, mit einem Heimspiel in die Saison. Zu Gast ist um 13 Uhr der Karlsruher SC. Wieviele Zuschauer in der HDI-Arena mit dabei sein können, ist noch ungeklärt.  Die Saisoneröffnung fand am gestrigen Mittwochabend per Liveübertragung statt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare