Geheime Mission

96 spielt gegen Bremen – ohne Fans

+
Dennis Aogo gehört zu den Neuzugängen von Hannover 96, die beim Test gegen Werder Bremen zum Einsatz kommen. Hinten im Bild: Torschütze Claudio Pizzaro.

Hannover – Der Spielbetrieb in den Fußball-Bundesligen legt an diesem Wochenende eine Länderspielpause ein. Die Roten haben die Zeit genutzt, um nach dem durchwachsenen Start in Liga 2 weitere Spielpraxis zu sammeln.

Am Donnerstagabend stand ein Testspiel gegen Erstligist Werder Bremen an, das unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfand. Hannovers Trainer Mirko Slomka nutzte die Gelegenheit, die beiden Neuzugänge Dennis Aogo und Marc Stendera zum Einsatz zu bringen. Sie sollen im Mittelfeld dem 96-Offensivspiel Impulse geben, das sich in der bisherigen Saison sehr harmlos zeigt. Bei den Bremern kam erstmals Neuzugang Leonardo Bittencourt zum Einsatz. Der Ex-96er war es auch, der die Vorlage zum einzigen Treffer Abends leistete. Torschütze war Claudio Pizarro (39.). Die Roten waren mit dem Erstligisten durchaus auf Augenhöhe, in der Offensive waren die Torchancen erneut Mangelware. Dennis Aogo und Edgar Prib hatten die beiden besten Möglichkeiten, in der zweimal 30-minütigen Spielzeit. Am Ende blieb es bei der 0:1-Niederlage, mit der sich Mirko Slomka durchaus zufrieden zeigte. Die Neuzugänge hinterließen einen guten Eindruck. Gestern wurde erneut unter Ausschluss der Öffentlichkeit trainiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare