96 will Auswärts-Negativserie endlich beenden

Hannover zeigt sich für Leipzig gerüstet

+
Trainer André Breitenreiter bereitet sein Team auf das Spiel in Leipzig vor.

HANNOVER Erbsen, Karotten, Spargelköpfe, Sellerie, grüne Bohnen, Morcheln und Flusskrebse – das sind die Ingredienzien vom „Leipziger Allerlei“. Viel mehr Appetit hat Hannover 96 aber am Sonnabend auf Punkte. Um die nächsten Zähler in der 1. Bundesliga zu realisieren, müssen die „Roten“ aber mächtig reinhauen.

Nicht am Esstisch, sondern in der Red Bull-Arena, in der die Partie um 15.30 Uhr angepfiffen wird. Die Hannoveraner fahren sehr selbstbewusst zu den Leipzigern mit dem Wissen, gut in diese Spielzeit mit einem 1:1 bei Werder Bremen und einem 0:0 gegen Borussia Dortmund gestartet zu sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare