Hannover 96 wieder im Training

"Brutaler Nachteil"

+
Langsam auf dem Weg zur Normalität: 96-Torhüter Ron-Robert Zieler mit Torwarttrainer Rolf Moßmann in der HDI-Arena.

Hannover – Nach rund vier Wochen Zwangspause wegen der Corona-Pandemie hat Fußball-Zweitligist Hannover 96 das Training wiederaufgenommen. Natürlich unter den derzeit angebrachten Beschränkungen – aber immerhin.

Den späten Trainingsstart betrachtet Sportchef Gerhard Zuber als „brutalen Nachteil“ gegenüber anderen Teams, schließlich war 96 komplett in Quarantäne. Er mahnte eine Lösung durch die DFL an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare