Kampf gegen die Auswärtsmisere: Hannover 96 am Ostersonntag in Berlin

Relegationsplatz ist noch drin

+
Im Hinspiel muss sich Marvin Bakalorz mit den Roten mit 0:2 gegen Berlin gechlagen geben.

Hannover - Für Hannover 96 geht die Abschiedstour aus der Fußball-Bundesliga am Ostersonntag (18 Uhr) mit dem Auswärtsspiel bei Hertha BSC weiter. Trainer Thomas Doll versucht, die Würde seiner Mannschaft zu wahren und verteidigt sie gegen Schmähungen. 

Und tatsächlich: Rein rechnerisch ist immer noch der Relegationsplatz möglich. Doch die Realität sieht eben ganz anders aus. Seit dem 21. Oktober 2017 ist 96 auswärts sieglos – seit diesem 2:1 in Augsburg. Danach konnten die Roten nie wieder mit einem Dreier im Gepäck nach Hause fahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare