1. leinetal24
  2. Sport
  3. Hannover 96

96 gewinnt Testspiel gegen Kiel

Erstellt:

Von: Rolf Kuhlemann

Kommentare

Fussballer klatschen ab
Jubel bei den Hannoveranern nach dem ersten Treffer im Testspiel gegen Holstein Kiel. © Kaletta

Hannover - Im letzten Test vor der Fortsetzung der zweiten Fußball-Bundesliga am kommenden Samstag um 20.30 Uhr gegen den 1. FC Kaiserslautern in der Heinz-von Heiden-Arena gewann Hannover 96 im Eilenriede-Stadion über zwei Mal 60 Minuten 2:1 (2:0) gegen den Ligakonkurrenten Holstein Kiel.

Zuvor hatten die Roten im Trainingslager im türkischen Belek bereits drei Testspiele gegen den amtierenden Schweizer Meister FC Zürich (2:2), dem ungarischen Erstligisten Debreceni Vasutas SC (1:2) und dem bulgarischen Europa-League-Teilnehmer Ludogorez Rasgrad (2:1) bestritten. In diesem letzten ultimativen Test probierte 96-Trainer Stefan Leitl noch einmal personell und taktisch vieles aus, bevor es in einer Woche gegen den Tabellennachbarn Kaiserslautern geht. 
In der 25. Minute war es Cedric Teuchert, der die Niedersachsen nach einem Abstimmungsfehler in der Abwehr der Ostseestädter mit 1:0 in Führung brachte. Teuchert könnte im Heismpeil gegen den 1. FC Kaiserslautern sicherlich eine Option neben dem gesetzten Havard Nielsen im Angriff der Hannoveraner sein. Ausgerechnet der Ex-Kieler Phil Neumann erzielte nach 40 Minuten nach einem Eckball das 2:0. In der 98. Minute dann noch der Anschlusstreffer der Gäste durch Holmbert Aron Fridjonsson. „Wir haben gegen einen starken Gegner viele Dinge gut umgesetzt und hatten eine gute Intensität in unserem Spiel. Darüber hinaus sind die Jungs über die Spielzeit von insgesamt 120 Minuten zu ihren Einsatzzeiten gekommen“, war Leitl mit dem Auftritt seiner Mannschaft zufrieden und fiebert nun wie auch seine Spieler der Zweitliga-Partie gegen den 1. FC Kaiserslautern nach der langen Winterpause aufgrund der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar entgegen.   wg/gsd

Auch interessant

Kommentare