2. Bundesliga

96 gewinnt Test gegen Egestorf

Jubelnde Spieler
+
Torjubel: Valmir Sulejmani (Nummer 19) erzielt zwei der fünf Treffer beim 5:2-Sieg der „Roten“ gegen Egestorf.

Hannover - Die Zweitliga-Fußballer von Hannover 96 haben am Mittwochabend ein Testspiel gegen Oberliga-Tabellenführer Egestorf/Langreder mit 5:2 gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Jan Zimmermann dominierte die Partie nach Belieben, was durch den statistischen Wert von 80 Prozent Ballbesitz belegt wird. In der ersten Halbzeit wurden zahlreiche Torchancen vergeben (Tom Trybull, Hendrik Weydandt, Linton Maina), zudem hatte Mike Frantz Pech mit einem Pfostenschuss. So stand es zur Pause nach Treffern von Joshua Siegert (23.), der einen Abwehrfehler nutzte, und Florent Muslija (25.) nur 1:1 unentschieden. In der zweiten Halbzeit geriet 96 erneut in Rückstand, als Nick Bode mit einem Lupfer das 2:1 für Egestorf erzielte. Doch danach legten die Hannoveraner los: Sebastian Stolze (72.), U 23-Innenverteidiger Pascal Schmedemann (78.), und zweimal Valmir Sulejmani (80./85.) sorgten für den standesgemäßen 96-Sieg.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare