Fan-Rekord beim Heimspiel gegen SG Flensburg-Handewitt

Recken vor „großer Herausforderung”

Kreisläufer lija Brozovic will gegen Flensburg für Überraschung sorgen
+
Immer mit vollem Einsatz: Kreisläufer lija Brozovic ist nach dem Kiel-Spiel gegen Flensburg wieder fit.

Hannover – So viel ist jetzt schon sicher: Es wird beim Spiel der Recken am Samstag um 20.30 Uhr in der ZAG-Arena einen neuen Zuschauerrekord für die laufende Saison geben. 4200 Tickets sind bislang verkauft worden, das gibt gegen die SG Flensburg-Handewitt endlich wieder eine halbwegs volle Hütte. Ob dies allerdings in diesen schwierigen Coronazeiten anstrebenswert ist, steht auf einem ganz anderen Blatt…

„Ich hoffe, dass wir von der SG am besten nicht so viel erwarten…“, lächelte Recken-Trainer Christian Prokop gestern bei der Online-Pressekonferenz. Wohl wissend, dass die Flensburger unter seinem Coach-Kollegen Maik Machulla nach einer Durststrecke wegen großer Verletzungssorgen zuletzt wieder ansteigende Tendenz zeigten. Das müssen die Schleswig-Holsteiner ja nicht unbedingt am Samstag fortsetzen. „Die englische Woche mit den Niederlagen in Leipzig und Kiel haben wir aufgearbeitet“, meinte Prokop und räumte ein. „Wir haben einen Rückschlag erlitten. Wir haben jeweils 20 Minuten mitgehalten, sind aber nicht für einen Sieg infrage gekommen.“ Die Stimmung beim Training sei „konzentriert und zielstrebig“ gewesen, sagte der ehemalige Bundestrainer. „Jetzt wartet eine große Herausforderung auf uns.“ Ähnlich sieht es auch Vincent Büchner. „Wir haben jetzt zehn Spiele hinter uns. Dabei haben wir schon gezeigt, was wir drauf haben. Wir hatten jetzt eine gute Trainingswoche mit Fokus auf Flensburg.“ Flensburg kommt mit dem neuen Nationalmannschafts-Kapitän Johannes Golla sowie weiteren Assen wie Hampus Wanne (Vierter der HBL-Torschützenliste), Lasse Swan, dessen Nachfolger Hannovers Däne Johan Hansen wird, Mads Mensah Larsen und Mittelmann Jim Gottfridsson – nach wie vor ein Star-Ensemble, das zuletzt die Füchse Berlin mit 28:23 und die schwächelnden Rhein-Neckar Löwen mit 31:26 Toren besiegte. SG-Torhüter Benjamin Buric führt die Torhüter-Statistik an mit einer Fang-Quote von 35,3 Prozent.     haz/gsd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare