1. leinetal24
  2. Sport
  3. Handball

Pokal-Kracher der Recken gegen Löwen

Erstellt:

Von: Heiko Meyer

Kommentare

Die Recken wollen mit ihren Fans den Einzug in das Final Four in Köln feiern.
Das Ziel ist klar:  Die Recken wollen mit ihren Fans den Einzug in das Final Four in Köln feiern. © Heiko Meyer

Hannover – Aktuell befindet sich die Handball-Bundesliga in der WM-Pause, aber die Recken können sich bereits auf eine besondere Partie freuen. Als erstes Spiel des neuen Jahres bestreitet das Team von Christian Prokop das Pokal-Viertelfinale in der heimischen ZAG-Arena. Dass mit den Rhein-Neckar Löwen ein hochkarätiger Gegner auf die TSV Hannover-Burgdorf wartet, war bereits bekannt, jetzt hat die HBL den genauen Termin der Partie bekannt gegeben. Sie wird am Samstag, 4. Februar, um 18.30 Uhr angepfiffen. Der Ticketvorverkauf ist gestartet.

Die Recken haben sich durch einen 29:27-Arbeitssieg beim Zweitligisten Dessau-Roßlauer HV 06 für die Runde der letzten Acht qualifiziert. Die Rhein-Neckar Löwen siegten mit 36:28 deutlich beim Liga-Konkurrenten MT Melsungen. Die Gäste sind nicht nur aufgrund dieses Ergebnisses als Favorit in diesem Pokalspiel einzustufen. Sie rangieren in der Liga-Tabelle auf Platz 3 und spielen eine ganz starke Saison. Aber die Recken müssen sich mit Sicherheit nicht verstecken. In der Liga zogen sie in Mannheim nur knapp mit 31:32 Toren den Kürzeren. Ebenfalls am 4. Februar werden zwei weitere Viertelfinal-Partien über die Bühne gehen. Um 18 Uhr empfängt die SG Flensburg-Handewitt das Team der HSG Wetzlar, und um 19 Uhr trifft der VfL Gummersbach auf den TBV Lemgo Lippe. Der Pokal-Kracher zwischen Titelverteidiger THW Kiel und dem amtierenden Deutschen Meister SC Magdeburg wurde von der HBL noch nicht terminiert. ey

Auch interessant

Kommentare