Recken am Donnerstag zu Gast bei der MT Melsungen

„Wir haben noch eine Rechnung offen“

Heimsieg der TSV Hannover Burgdorf gegen die MT Melsungen
+
Im Hinspiel feiern die Recken einen deutlichen 31:23-Heimerfolg (Spielszene). Im Pokal-Halbfinale in Hamburg behält dann die MTV Melsungen die Oberhand.

Hannover – Am Donnerstag tritt die TSV Hannover-Burgdorf zum vorletzten Auswärtsspiel in der Handball-Bundesliga bei der MT Melsungen in der Kasseler Rothenbachhalle an (19 Uhr, Sky). Überlagert wird die Revanche für das Halbfinal-Aus im DHB-Pokal am 3. Juni aber von der erneut aufgeflammter Diskussion um den offenbar unmittelbar bevorstehenden Wechsel von Trainer Carlos Ortega zum FC Barcelona.

Nach einem Bericht der spanischen Zeitung „Mun- do Deportivo“ sollen sich die Recken und Ortegas Ex-Klub, mit dem er sechs Mal Champions League-Sieger war, einig über den Wechsel sein. Barcelona bestätigte die Meldung nicht, die Recken wiegelten ab: „Es ist nichts unterschrieben“, so Sportchef Sören Christophersen. Recken-Geschäftsführer Eike Korsen sagte: „Wir werden das sorgfältig prüfen.“ Möglicher Hintergrund für die Defensive der Recken: Die Nachfolge mit Top-Kandidat Christian Prokop ist noch nicht geregelt. Der Ex-Bundestrainer steht noch ein Jahr beim Deutschen Handball-Bund unter Vertrag. Ortega soll beim FCB Xavi Pascual ersetzen, der mit der Klubführung nicht mehr klar kam und zur kommenden Spielzeit zu Dinamo Bukarest nach Rumänien wechselt, hat aber selbst noch zwei Vertrag in Hannover. Im Gespräch soll eine Ablöse von angeblich einer halben Million Euro für Ortega (49) sein. Barcelona gilt als sein Lieblingsklub.
Etwas Besonderes wird die heutige Partie für Ivan Martinovic. Der Kroate, der in der Nähe von Wien aufgewachsen ist, spielt bei seinem zukünftigen Klub vor, zu dem er nach derzeitigem Stand nach der kommenden Saison wechselt. „Ein Jahr bin ich aber noch Recke“, sagt der mit 135 Treffern erfolgreichste Torschütze der Hannoveraner.  Und was sagt er zum aktuellen Duell? „Wir haben noch eine Rechnung offen“, spielt Martinovic auf das Pokal-Halbfinale in Hamburg an, das Melsungen mit 27:24 gewann, als den Recken nach dem 24:24 kein Treffer mehr gelang.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare