Recken verlängern mit Linksaußen Vincent Büchner

„Es war eine leichte Entscheidung”

Vincent Büchner Heimspiel Recken Nordhorn Vertragsverlängerung
+
Vincent Büchner, hier im Duell mit Nordhorns Björn Buhrmester, hat seinen Vertrag verlängert.

Hannover – Die TSV Hannover-Burgdorf verlängert den Vertrag mit Linksaußen Vincent Büchner bis zum 30. Juni 2023. Der Youngster hat vor zwei Jahren aus der Recken-Schmiede den Sprung in den Profi-Kader geschafft und ist seitdem ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft von Carlos Ortega.

 „Vincent hat in seinem zweiten Profi-Jahr nach dem Wechsel von Cristian Ugalde einen weiteren Schritt nach vorne gemacht und unser Vertrauen bestätigt. Über unseren Unterbau hat er sein Leistungspotenzial frühzeitig angedeutet, welches wir erst fördern und nun mit dem neuen Vertrag weiter festigen wollen. Wir freuen uns, dass wir den gemeinsamen Weg fortsetzen werden“, weist der sportliche Leiter Sven-Sören Christophersen Büchners Entwicklungspotenzial auf. Der Linksaußen konnte im bisherigen Saisonverlauf seinen Teil mit 49 Toren in der Handball-Bundesliga beitragen. Dazu kommen acht Steals in der Abwehr, mit denen Vincent Büchner oftmals schnelle Treffer über Tempogegenstöße einleitet. „Vincent besitzt ein großes Potenzial und arbeitet hart in jedem Training. Wenn er so weitermacht, dann hat er eine große Zukunft. Er hilft unserer Mannschaft enorm mit seinen Toren und seiner Abwehr“, verdeutlicht Trainer Carlos Ortega die Qualitäten des Linksaußen. Der 22-jährige wechselte zur C-Jugend vom TuS GW Himmelsthür in die Recken-Schmiede und stellte sein Talent früh unter Beweis. Über den Perspektivkader spielte sich der ehemalige Junioren-Nationalspieler in das Sichtfeld von Carlos Ortega, der bereits vor drei Jahren erstmalig auf den gebürtigen Hildesheimer bei einem Bundesliga-Spiel setzte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare