Matthias Ritschel kommt als Ersatz für verletzten Ebner

Recken mit neuem Torwart in Balingen

Zwei schwere Verletzungen bei den Recken beim Spiel gegen Melsungen
+
Zwei Verletzungen beim Spiel gegen Melsungen: Neben Torhüter Domenico Ebner wird auch Jonathan Edvardsson (Foto) in Balingen nicht auflaufen können.

Hannover – 581 Kilometer hin, 581 Kilometer laut „Google-Maps“ zurück – dazwischen liegt am Samstag ab 18.30 Uhr das Auswärtsspiel der Recken in der Handball-Bundesliga beim HBW Balingen-Weilstetten. Die wei- teste Auswärtstor führt die TSV Hannover-Burgdorf einmal mehr zu ihrem Ex-Trainer Jens Bürkle. Mit dabei ist erstmals auch ein neuer Torwart: Matthias Ritschel erhält einen vorübergehenden Vertrag bis zum 31. Dezember, nachdem Domenico Ebner vorerst wegen des Rippenbruchs im Spiel gegen Melsungen ausfällt.

Ritschel (35) spielte die meiste Zeit für den TV Hüttenberg, zuvor auch für den TV Großwallstadt. In der vergangenen Saison half der aus Brandenburg an der Havel stammende, 1,93 Meter große Schlussmann auch beim HC Erlangen aus. Neben dem Slowenen Urban Lesjak wollten sich die Recken offenbar nicht allein auf Nachwuchstorwart Felix Wernlein (22) verlassen. Im Alter von 32 Jahren hatte Ritschel 2018 eigentlich seine Profi-Karriere beendet. „Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung. Natürlich kam das auch für mich etwas überraschend und die Anfrage ehrte mich sehr. Umso schöner ist es, dass das jetzt alles so kurzfristig und unkompliziert geklappt hat. Ich möchte die Mannschaft schnellstmöglich unterstützen”, so Ritschel.
Balingens Trainer Bürkle war mit seinem Team bislang nur einmal erfolgreich, konn te 27:21 gegen das sieglose Schlusslicht GWD Minden gewinnen. Balingens zweites Heimspiel gegen Magdeburg ging klar mit 17:28 verloren. Als erfolgreichste Spieler haben sich bisher auf der rechten Seite Vladan Lipovina (19 Treffer) und Moritz Strosack (18 Tore) herauskristallisiert. Bei den Recken traf Ivan Martinovic in vier Spielen bislang 22 Mal.Für das Team von Trainer Christian Prokop ist die Partie bei den „Galliern von der Alb“ erst das zweite Auswärtsmatch in dieser Saison. An das erste möchte am liebsten keiner mehr denken – es war die Pleite in Wetzlar. Umso mehr ist nun ein engagierter und konzentrierter Auftritt beim HBW gefragt.
Nach dem Stand der Dinge ist auch Nejc Cehte mit von der Partie. Beim Pokalsieg bei der SG Langenfeld hatte er sich den Ellenbogen überstreckt, spielte danach nicht weiter. Nun steht einem Einsatz in Balingen aber nichts entgegen. Erfreulich: Mit Luc Depping und Justus Fischer tankten im Pokal in Langenfeld zwei weitere Talente aus der „Recken-Schmiede“ Selbstvertrauen für die Bundesliga. Was auch nötig ist, fallen doch neben Torwart Ebner mit Jonathan Edvardsson, Jannes Krone und Evgeni Pevnov weiterhin drei Spieler noch einige Zeit aus.    haz/gs

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare