TSV Hannover-Burgdorf besiegt GWD Minden vor 3590 Zuschauern mit 30:25

Recken erst nach der Pause stark

+
Timo Kastening (Burgdorf) ist erfolgreich gegen Torwart Kim Sonne-Hansen (GWD Minden)

HANNOVER Dank einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit holte die Recken ihren zweiten Sieg im zweiten Saison-Heimspiel gegen GWD Minden. Vor 3 590 Zuschauern kam Handball-Bundesligist TSV Hannover-Burgdorf erst nach dem Wechsel besser auf Toren und gewann noch mit 30:25 (14:12).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare