Recken 

Halbfinale ausgelost

+
Die Recken wollen auch beim Final Four in Hamburg so jubeln, wie nach dem Heimsieg gegen die Berliner Füchse.

Hannover – Nach dem sensationellen Einzug in das Final Four steht jetzt auch der Gegner der TSV Hannover-Burgdorf fest. Jonas Boldt, Sportchef des Fußball-Zweitligisten Hamburger SV, nahm gestern Auslosung der Halbfinalpartien vor.

Am Sonnabend, 4. April treten die Recken in der Hamburger Barclaycard Arena gegen die MT Melsungen an. „An dieser Stelle gibt es keine einfachen Lose mehr, denn jede Mannschaft hat es verdient, dabei zu sein”, sagte Sven Sören Christophersen, der live in Hamburg dabei war. Der Sportliche Leiter war am Vortrag beim Heimsieg gegen die Berliner Füchse noch als Co-Trainer von Carlos Ortega im Einsatz. Iker Romero nahm eine Auszeit. Der Spanier wurde zum zweiten Mal Vater. Im zweiten Halbfinale stehen sich der TBV Lemgo und der THW Kiel gegenüber. Nach dem derzeitigen Stand wird das Recken-Spiel um 15.25 Uhr angepfiffen, das zweite Halbfinale um 18.15 Uhr. Diese Reihenfolge kann sich aber noch ändern und wird von mit den TV-Rechteinhabern Sky und ARD abgestimmt. Das Pokalfinale wird am Sonntag, 5. April, um 14.15 Uhr angepfiffen. Die Recken bieten ihren Fans wieder die Möglichkeit, live in Hamburg mit dabei zu sein. Aufgrund des sehr begrenzen Kartenkontingents haben die Dauerkarten-Inhaber ein Vorkaufsrecht. Der Vorverkauf soll im Januar starten. Weitere Informationen unter www.die-recken.de. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare