Ein Thema für Hasan Salihamidzic?

Fix! Ziyech wechselt im Sommer - Beim FCB-Achtelfinale in der Königsklasse wird er nun genauer hinsehen

+

Der FC Bayern München kann wohl nicht mehr auf Hakim Ziyech hoffen. Der Außenbahnspieler wechselt wohl zur Champions-League-Konkurrenz nach England.

  • Ajax Amsterdam gab Hakim Ziyech angeblich die Freigabe für einen Transfer.
  • Der FC Bayern München wurde mit dem Angreifer bereits in Verbindung gebracht.
  • Der Marokkaner entschied sich gegen den Rekordmeister. 

Update vom 13. Februar 2020: Das ging jetzt aber fix! Sowohl Ajax Amsterdam als auch der FC Chelsea vermelden den Transfer am Donnerstagmittag, dass der Wechsel von Hakim Ziyech an die Stamford Bridge perfekt ist. 

Demnach zahlen die Blues 40 Millionen Euro an Ajax, die zudem auf vier Millionen Bonuszahlungen hoffen können.  Über eine Vertragslaufzeit ist bislang nichts bekannt.

FC Bayern München: Ziyech-Transfer fix - Champions-League-Gegner holt ihn

Update vom 12. Februar 2020: Hakim Ziyech hat wohl erst kürzlich die Wechsel-Freigabe bekommen, berichteten Medien. Doch über den Winter hinaus blieb der begehrte Außenstürmer noch bei Ajax Amsterdam. Nun scheint die Entscheidung gefallen zu sein. 

Wie der niederländische Telegraaf berichtet, soll Ziyech nächste Saison beim FC Chelsea spielen. Frank Lampard hatte schon in der Winterpause seinen Wunsch der Verpflichtung bekräftigt, ihn aber nun für Sommer 2020 bekommen. 

Der FC Bayern München soll auch einmal an Ziyech interessiert gewesen. Jedoch wird vermutet, dass der deutsche Rekordmeister nun seinen Fokus auf die Mega-Talente Kai Havertz und Leroy Sané legt. Im wird  Champions-League-Achtelfinale wird Ziyech doch Bayerrn genauer unter die Lupe nehmen. Dort spielt der FCB gegen den künftigen Klub des Marokkaners. 

45 Millionen Euro Ablöse soll der Londoner Verein nach Holland überweisen. Ein Schnäppchen, wenn man die heutigen Preise vergleicht. Für Ziyech soll die Dauerkarte für die Champions League den Ausschlag gegeben haben. 

Nach Ajax‘ Aderlass im Sommer 2019, in dem de Ligt und de Jong gegangen sind, könnte es in der nächsten Transferperiode zu weiteren Abgängen von Stammspielern kommen.

Wie Ajax-Legende Edgar Davids das wohl sieht? Davids, der nun als optische Vorbild für Martinezgilt. Am Sonntag, an dem der FCB auf Köln trifft (bei uns im Live-Ticker), wird Ziyech leider nicht zuschauen können. Der Außenbahnspieler muss mit Ajax gegen RKC Waalwijk ran.  

Der FCB sucht unterdessen weiter nach Top-Talenten auf dem internationalen Transfermarkt. Eines machte nun eine ähnliche Entwicklung wie Alphonso Davies. Die FCB-Scouts sollen dran sein.

Plötzliche Transfer-Freigabe: Schnappt sich der FC Bayern München jetzt einen Flügel-Star?

Erstmeldung vom 7. Januar 2020:

München - Im Sommer soll der FC Bayern München schlicht zu spät dran gewesen sein, wie tz.de* berichtete. Das erzählte Hakim Ziyech zumindest im Sommer im Interview mit dem niederländischen AD - und bestätigte ein Interesse der Münchner an ihm öffentlich.

Hakim Ziyech: FC Bayern München und AS Rom wollten den Ajax-Star

Später, im Frühherbst, schilderte er dann auch noch freimütig von Verhandlungen mit dem AS Rom aus der italienischen Serie A.

„Ich war sehr weit mit Rom, ich war sehr weit mit Ajax. Ich habe immer gesagt, dass ich das Team nur verlassen würde, um einen großen Sprung in meiner Karriere zu machen“, erklärte der 26-jährige Marokkaner damals und meinte weiter: „Ich habe nicht erwartet, dass ich diese Saison bleiben würde, aber ich trage dieses Shirt, bin sehr glücklich und denke, dass ich mich in der besten Phase meiner Karriere befinde.“

Ehe-Aus im Hause Neuer? Der Torhüter des FC Bayern will sich auf Anfrage nicht zu den Gerüchten äußern.

Hakim Ziyech: FC Bayern mit Transfer-Bemühungen zu spät dran?

Letztlich verlängerte der begehrte Angreifer seinen Vertrag beim niederländischen Serienmeister vorzeitig um ein Jahr bis 2022. 

Ein Transfer zum FC Bayern kam folglich nicht zustande - bisher! Denn: Wie das italienische Transfer-Portal Calciomercato berichtet, soll Ajax Amsterdam jetzt die Freigabe für einen Wechsel des Rechtsaußen erteilt haben.

Zumindest grundsätzlich, und sollte ein Interessent bereit sein, die angeblich geforderten 45 Millionen Euro Ablöse aufzurufen, heißt es. Ob der FC Bayern jetzt im Winter zugreift? 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

❌❌❌

Ein Beitrag geteilt von Hakim Ziyech (@hziyech) am

Sportdirektor Hasan Salihamidzic flog zumindest mit der Mannschaft ins Trainingslager nach Katar. Pikant: Auch Ajax bereitet sich derzeit in Doha auf die Rückrunde vor.

Video: Hakim Ziyech beschenkt jungen Flitzer

Transfermarkt: FC Bayern München will wohl einen neuen Rechtsverteidiger

Ferner soll ein Rechtsverteidiger im Fokus der Transfer-Bemühungen stehen und nicht ein offensiver Rechtsaußen. Transfer-Ziel Nummer eins ist und bleibt ohnehin Leroy Sané.

Hakim Ziyech hat in der laufenden Saison in der niederländischen Eredivisie bei 17 Einsätzen sechs Tore erzielt und 13 weitere Treffer vorbereitet.

In der Champions League, in der der neue Vorstand Oliver Kahn seinen Bayern Großes zutraut, kam der Nordafrikaner auf zwei Tore und starke fünf Assists in sechs Einsätzen. Mehr als ordentliche Statistiken, die einen Transfer zum FC Bayern zumindest rechtfertigen würden.

Während die Münchner im Trainingslager in Doha sind, werden reihenweise Transfergerüchte publik. Unter anderem soll dem Rekordmeister Premier-League-Star Wilfried Zaha angeboten worden sein. Auch bei Leroy Sané gibt es neue Entwicklungen.

Niklas Süle riss sich gegen den FC Augsburg in der Vorrunde das Kreuzband. Nun arbeitet er an seinem Comeback. Eine mysteriöse Botschaft verwundert allerdings. Was hat das zu bedeuten?

Enthüllt: Bayern-Trainer Hansi Flick machte die Spieler in Doha mit emotionalen Worten heiß

Der FC Bayern München startet am 19. Januar in die Rückrunde. Die Partie gegen Berlin gibt es hier im Live-Ticker. Wo Sie das Spiel gegen Hertha BSC sehen können, erfahren sie bei tz.de. Kurz nach Abpfiff der Partie beginnt das Traditionsduell zwischen dem FC Liverpool und Manchester United, das ebenfalls im TV zu sehen ist. 

*tz.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

pm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare