Bundesliga: Die besten Bilder des 14. Spieltags

1 von 45
VfL Bochum - 1. FC Köln: Kellerduell im revirpowerstadion. Und was die Zuschauer beim 0:0 der beiden Kellerkinder zu sehen bekamen, war gelinde gesagt grausam.
2 von 45
Kein Wunder, dass sich VfL-Coach Heiko Herrlich ärgerte.
3 von 45
Bedankt oder entschuldigt sich Kölns Adil Chihi hier bei den Kölner Fans?
4 von 45
Die Domstädter verließen das Spielfeld wie begossene Pudel ...
5 von 45
... und dabei hat der so unter Kritik stehende Trainer Zvonimir Soldo durch den Punktgewinn immerhin noch einmal Schonfrist erhalten.
6 von 45
FSV Mainz 05 - Hamburger SV: Aufsteiger Mainz wollte nach Bayer Leverkusen, Hoffenheim und dem FC Bayern auch den HSV am heimischen Bruchweg ärgern. Doch in der 2. Minute erzielte Torun die Führung für die Hanseaten.
7 von 45
Mainz‘ österreichischer Star Andreas Ivanschitz konnte dieses Mal nicht so viele Akzente setzen wie gewohnt.
8 von 45
Mitte der ersten Halbzeit dann der neuerliche Schock für die verletzungsgeplagten Hamburger: Eljero Elia verletzte sich nach einem Foul von Noveski schwer am Knöchel.
9 von 45
Trainer Bruno Labbadia weht der WInd kräftig ins Gesicht. Seine Arbeit wird in Hamburg zwar gelobt, doch allmählich gegen dem Coach die Spieler aus. Elf Stammspieler sind verletzt.

Sehen Sie hier die besten Bilder des 14. Bundesliga-Spieltags.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare