Plötzlich Linksverteidiger

Positions-Gerangel beim FC Bayern? Alphonso Davies spricht über Verhältnis zu David Alaba

Alphonso Davies ist der Shootingstar beim FC Bayern. Sein Erfolg verdrängt David Alaba von der Linksverteidiger-Position. Wie ist ihr Verhältnis?

  • Alphonso Davies ist beim FC Bayern* gesetzt.
  • Damit verdrängte er David Alaba von seiner angestammten Position.
  • Jetzt spricht der Kanadier über das Verhältnis zwischen den beiden Linksverteidigern.

München - Es war ein Paukenschlag. Für die Rekordsumme von 80 Millionen Euro angelte sich der FC Bayern München einen Superstar für die Defensive. Von Weltmeister Lucas Hernández* spricht aber heute kaum einer mehr, wenn es um die Linksverteidiger-Position beim deutschen Rekordmeister geht. 

Hauptverantwortlich dafür ist einer, den vor seinem Transfer fast niemand kannte. Als Flügelflitzer gekommen*, entwickelte sich Alphonso Davies unter Hansi Flick* in ungewohnter Position zum Shootingstar. Jetzt verlängerte er auch seinen Vertrag langfristig.

FC Bayern: Alphonso Davies ist Leistungsträger - mit Höllen-Tempo in die Herzen der Fans

Viel muss man mittlerweile nicht mehr über den blutjungen Kanadier erzählen. Mit seinem enormen Tempo ackerte er sich als offensiv-belebender Linksverteidiger in die Herzen der Bayern-Fans. Ulkige Auftritte in den sozialen Netzwerken machen ihn darüber hinaus noch beliebter. 

Wie beliebt er allerdings bei seinem Kollegen ist, dem er die angestammte Rolle stibitzte, darüber wurde schon viel gemutmaßt. David Alaba macht auch kein Geheimnis daraus, dass er lieber auf der Außenbahn spielt, als in der Zentrale. 

FC Bayern: Alphonso Davies schnappt sich Position von David Alaba - wie verstehen sie sich jetzt?

Seinen eigentlichen Berufswunsch kann Davies nun, angekommen bei den Profis, getrost vertagen. „Ich bin als offensiver Flügelspieler gekommen, jetzt spiele ich hinten links. Die Position gefällt mir“, schwärmt er vom Job an der Seitenlinie, „ich versuche jeden Moment zu genießen. Ich bin stolz auf das, was ich erreicht habe.“

Gerangel um den Startplatz gibt es mit seinem österreichischen Kollegen aber wohl dennoch nicht. „Mit David Alaba habe ich einen Weltklasse-Linksverteidiger, von dem ich mir viel abschauen kann“, schwärmt der 19-Jährige vom  Champions-League-Sieger*.

Neuer Linksverteidiger beim FC Bayern: David Alaba unterstützt Alphonso Davies

Längst im Team angekommen: FCB-Shootingstar Alphonso Davies.

„David gibt mir Feedback und hilft mir, mich auf dieser Position weiterzuentwickeln“, verweist Alphonso Davies alle Mutmaßungen um etwaige Ellbogen-Taktiken ins Reich der Fabeln, „insgesamt helfen mir die anderen Jungs* super“.

Auch während der Corona-Krise*, die in ihm mulmige Vorahnungen auf den Bundesliga-Neustart* weckt, verliert er das Sportliche nicht aus dem Blick. Der Aufstieg mit den FC-Bayern-Amateuren* soll nicht der einzige Höhepunkt in seiner Karriere an der Säbener Straße bleiben, hofft Davies. „Viele Spiele und Trophäen“ möchte er noch gewinnen, „aber aktuell ist es natürlich das Wichtigste, gesund zu bleiben.“

*tz.de und fupa.net/oberbayern sind Teil des bundesweiten Redaktionsnetzwerks von Ippen-Digital.


Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa / Daniel Karmann

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare