Witzige Szene nach Gladbach-Pleite

„Ist das live?“: Bundesliga-Sportdirektor droht Radio-Reporter - dann bekommt er einen Schreck

+
Gladbachs Sportdirektor Max Eberl.

Bei Borussia Mönchengladbach läuft‘s nicht rund. Das zeigt Auswirkungen auch auf die Laune der Funktionäre - Sportdirektor Max Eberl lieferte am Samstag einen amüsanten Interview-Moment.

Düsseldorf - Max Eberl zeigte sich im verbalen Zweikampf am Samstag mutiger als sein Team zuvor auf dem Platz. Wie er denn den Frust bewältige, wurde Borussia Mönchengladbachs Sportdirektor in einem Radio-Interview nach der 1:3-Niederlage bei Fortuna Düsseldorf gefragt

Daraufhin drohte Eberl dem Fragensteller am Samstag im lockeren, spaßigen Ton Prügel an. „Jeder, der mir in die Quere kommt, kriegt heute seinen Kommentar. Also reiß dich zusammen“, sagte Eberl lächelnd zu dem Reporter. Und dann war Gladbachs Sportdirektor plötzlich doch irritiert. „Wie, sind wir jetzt live auf Sendung?“ Waren sie nicht.

Borussia Mönchengladbach: „Ich hab den Kappes auf“ - Eberl nach dem Spiel sauer

Seinen Kommentar zur Niederlage gab Eberl nach dem Spiel freilich auch noch ab. "Mir geht's wie 10.000 Gladbacher Fans. Ich hab den Kappes auf. So wollen wir nicht Fußball spielen", erklärte er. Die Gründe liegen sicherlich nicht in der sportlichen Qualität der einzelnen Spieler oder mangelnder Fitness. "Der Mannschaft fehlt das Gefühl für die Gefahr, dass etwas passieren kann", meinte Eberl.

Wenig Grund zur Freude hatte am Wochenende auch der FC Bayern: Das 1:1 in Freiburg könnte zur schweren Hypothek im Titelkampf werden.

dpa/fn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare