1. leinetal24
  2. Sport
  3. Fußball

Aus für HSV-Sportdirektor Mutzel

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Michael Mutzel
Muss beim HSV gehen: Sportdirektor Michael Mutzel. © Christian Charisius/dpa

Der Hamburger SV hat Sportdirektor Michael Mutzel freigestellt. Der 42-Jährige werde mit sofortiger Wirkung von all seinen Tätigkeiten entbunden, teilte der Fußball-Zweitligist mit.

Hamburg - Der „Kicker“ hatte bereits am Mittwochabend von Mutzels Aus berichtet. Der Vertrag des bisherigen Sportchefs war eigentlich bis zum 30. Juni 2023 gültig. Daher dürfte eine Abfindung für Mutzel fällig werden.

Die Trennung von dem ehemaligen Profi hatte sich über Monate angedeutet. Schon vor dem Ende der vergangenen Saison hatte Sportvorstand Jonas Boldt den Sportdirektor weitestgehend entmachtet. Mutzel durfte sich nicht mehr in der Kabine aufhalten, er sollte sich lediglich weiterhin um die Abwicklung von Transfers kümmern und die Kaderplanung durchführen. Diese ist weitgehend abgeschlossen.

Boldt hatte Mutzel seinerzeit vorgeworfen, in der entscheidenden Saisonphase von Trainer Tim Walter und dem Team abgerückt und seinen Aufgaben nicht mehr nachgekommen zu sein. „Michael funktioniert in der Führungsrolle rund um eine Mannschaft nicht“, hatte Boldt damals öffentlich mitgeteilt. Als Nachfolger für Mutzel als Sportchef ist nun der bisherige Chefscout Claus Costa im Gespräch. dpa

Auch interessant

Kommentare