Die Topverdiener im Sport 2009: Wo stehen Nowitzki und die Bayern-Profis?

Die Topverdiener im Sport
1 von 21
Tiger Woods (Foto) ist der erste Sport-Milliardär, NBA-Basketballer LeBron James ist ihm dicht auf den Fersen. Golf-Star Woods ist nach Angaben des Magazins "Forbes" mit umgerechnet 67 Millionen Euro auch eindeutig der Topverdiener 2009. Das sind die internationalen und deutschen Top Ten:
Die Topverdiener im Sport
2 von 21
Platz 2: David Beckham, (England/Fußball): 43 Mio. Euro
Die Topverdiener im Sport
3 von 21
Platz 3: Phil Mickelson (USA/Golf): 35 Mio. Euro
Die Topverdiener im Sport
4 von 21
Platz 4: Valentino Rossi (Italien/Motorrad): 32 Mio. Euro
Die Topverdiener im Sport
5 von 21
Platz 5: LeBron James (USA/Basketball): 28 Mio. Euro
Die Topverdiener im Sport
6 von 21
Platz 6: Roger Federer (Schweiz/Tennis): 27 Mio. Euro
Die Topverdiener im Sport
7 von 21
Platz 7: Alex Rodriguez (USA/Baseball): 26 Mio. Euro
Die Topverdiener im Sport
8 von 21
Platz 8: Lewis Hamilton (England/Formel 1): 25 Mio. Euro
Die Topverdiener im Sport
9 von 21
Platz 9: Kimi Räikkönen (Finnland/Formel 1): 24 Mio. Euro

Die Topverdiener im Sport: Wo steht Nowitzki im internationalen Vergleich?

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.