Flitzerattacke auf Roger Federer

1 von 8
Während des French-Open-Finales zwischen Roger Federer und Robin Söderling kam es zu einem Auftritt des bekannten Flitzers Jimmy Jump. Plötzlich stürmte der Katalane mit FC-Barcelona-Fahne in der Hand auf den Platz und versuchte, dem verdutzten Federer eine rote Mütze auf den Kopf zu setzen. Der zuckte kurz zusammen und schubste den Verrückten dann zur Seite. Nach einem Sprung übers Netz wurde Jimmy Jump von Sicherheitsleuten überwältigt und vom Court getragen.
2 von 8
Während des French-Open-Finales zwischen Roger Federer und Robin Söderling kam es zu einem Auftritt des bekannten Flitzers Jimmy Jump. Plötzlich stürmte der Katalane mit FC-Barcelona-Fahne in der Hand auf den Platz und versuchte, dem verdutzten Federer eine rote Mütze auf den Kopf zu setzen. Der zuckte kurz zusammen und schubste den Verrückten dann zur Seite. Nach einem Sprung übers Netz wurde Jimmy Jump von Sicherheitsleuten überwältigt und vom Court getragen.
3 von 8
Während des French-Open-Finales zwischen Roger Federer und Robin Söderling kam es zu einem Auftritt des bekannten Flitzers Jimmy Jump. Plötzlich stürmte der Katalane mit FC-Barcelona-Fahne in der Hand auf den Platz und versuchte, dem verdutzten Federer eine rote Mütze auf den Kopf zu setzen. Der zuckte kurz zusammen und schubste den Verrückten dann zur Seite. Nach einem Sprung übers Netz wurde Jimmy Jump von Sicherheitsleuten überwältigt und vom Court getragen.
4 von 8
Während des French-Open-Finales zwischen Roger Federer und Robin Söderling kam es zu einem Auftritt des bekannten Flitzers Jimmy Jump. Plötzlich stürmte der Katalane mit FC-Barcelona-Fahne in der Hand auf den Platz und versuchte, dem verdutzten Federer eine rote Mütze auf den Kopf zu setzen. Der zuckte kurz zusammen und schubste den Verrückten dann zur Seite. Nach einem Sprung übers Netz wurde Jimmy Jump von Sicherheitsleuten überwältigt und vom Court getragen.
5 von 8
Während des French-Open-Finales zwischen Roger Federer und Robin Söderling kam es zu einem Auftritt des bekannten Flitzers Jimmy Jump. Plötzlich stürmte der Katalane mit FC-Barcelona-Fahne in der Hand auf den Platz und versuchte, dem verdutzten Federer eine rote Mütze auf den Kopf zu setzen. Der zuckte kurz zusammen und schubste den Verrückten dann zur Seite. Nach einem Sprung übers Netz wurde Jimmy Jump von Sicherheitsleuten überwältigt und vom Court getragen.
6 von 8
Während des French-Open-Finales zwischen Roger Federer und Robin Söderling kam es zu einem Auftritt des bekannten Flitzers Jimmy Jump. Plötzlich stürmte der Katalane mit FC-Barcelona-Fahne in der Hand auf den Platz und versuchte, dem verdutzten Federer eine rote Mütze auf den Kopf zu setzen. Der zuckte kurz zusammen und schubste den Verrückten dann zur Seite. Nach einem Sprung übers Netz wurde Jimmy Jump von Sicherheitsleuten überwältigt und vom Court getragen.
7 von 8
Während des French-Open-Finales zwischen Roger Federer und Robin Söderling kam es zu einem Auftritt des bekannten Flitzers Jimmy Jump. Plötzlich stürmte der Katalane mit FC-Barcelona-Fahne in der Hand auf den Platz und versuchte, dem verdutzten Federer eine rote Mütze auf den Kopf zu setzen. Der zuckte kurz zusammen und schubste den Verrückten dann zur Seite. Nach einem Sprung übers Netz wurde Jimmy Jump von Sicherheitsleuten überwältigt und vom Court getragen.
8 von 8
Während des French-Open-Finales zwischen Roger Federer und Robin Söderling kam es zu einem Auftritt des bekannten Flitzers Jimmy Jump. Plötzlich stürmte der Katalane mit FC-Barcelona-Fahne in der Hand auf den Platz und versuchte, dem verdutzten Federer eine rote Mütze auf den Kopf zu setzen. Der zuckte kurz zusammen und schubste den Verrückten dann zur Seite. Nach einem Sprung übers Netz wurde Jimmy Jump von Sicherheitsleuten überwältigt und vom Court getragen.

Paris - Sehen Sie hier, wie der bekannte Flitzer Jimmy Jump beim Finale der French Open sein Unwesen treibt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.