European Championships

Zweimal Gold für Deutschland: Sensation bei Schwimmern - Überraschung bei den Bahnradfahrern

Riesen Jubel bei den deutschen Schwimmern nach dem Mix-Staffel-Gold. 
+
Riesen Jubel bei den deutschen Schwimmern nach dem Mix-Staffel-Gold. 

Bei der Premiere der 4 x 200 Meter Freistil Mixed-Staffel haben die deutschen Schwimmerinnen und Schwimmer überraschend EM-Gold gewonnen. Auch im Bahnrad gab es einen großen Erfolg.

Glasgow - Das Quartett mit Jacob Heidtmann, Henning Mühlleitner, Reva Foos und Annika Bruhn siegte am Samstag bei den European Championships in Glasgow in 7:28,43 Minuten vor Russland und Großbritannien. Die Siegerzeit bedeutete zugleich deutschen Rekord. Im Vorlauf hatte die deutsche Mannschaft in anderer Besetzung in 7:35,16 Minuten die erste nationale Bestmarke aufgestellt. Mühlleitner sagte: „Erster Platz, Alter - das ist perfekt.“

MeistgelesenPrivate Aufnahmen von Robert Harting: So lässig kennen wir den Diskuswerfer gar nicht, wie extratipp.com* berichtet.

Gold für Lisa Brennauer

Verfolgerin Lisa Brennauer hat bei den European Championships in Glasgow die Goldmedaille bei den Bahnrad-Europameisterschaften gewonnen. 

Lisa Brennauer jubelt über Gold.

Die 30-Jährige aus Durach siegte im Finallauf über 3000 Meter überraschend deutlich gegen Katie Archibald aus Großbritannien und sicherte dem Bund Deutscher Radfahrer den ersten Titel in der schottischen Metropole. Rang drei ging an die Polin Justyna Kaczkowska.

dpa/SID

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare