Vollelektronische Flitzer

Formel E: So sieht der erste Bolide aus - Bilder

1 von 13
Der vollelektronische Formel-E-Rennwagen hat in Las Vegas seine erste öffentliche Demonstrationsfahrt absolviert. Das erste Rennen in Deutschland ist für den 30. Mai 2015 auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof in Berlin geplant.
2 von 13
Der vollelektronische Formel-E-Rennwagen hat in Las Vegas seine erste öffentliche Demonstrationsfahrt absolviert. Das erste Rennen in Deutschland ist für den 30. Mai 2015 auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof in Berlin geplant.
3 von 13
Der vollelektronische Formel-E-Rennwagen hat in Las Vegas seine erste öffentliche Demonstrationsfahrt absolviert. Das erste Rennen in Deutschland ist für den 30. Mai 2015 auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof in Berlin geplant.
4 von 13
Der vollelektronische Formel-E-Rennwagen hat in Las Vegas seine erste öffentliche Demonstrationsfahrt absolviert. Das erste Rennen in Deutschland ist für den 30. Mai 2015 auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof in Berlin geplant.
5 von 13
Der vollelektronische Formel-E-Rennwagen hat in Las Vegas seine erste öffentliche Demonstrationsfahrt absolviert. Das erste Rennen in Deutschland ist für den 30. Mai 2015 auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof in Berlin geplant.
6 von 13
Der vollelektronische Formel-E-Rennwagen hat in Las Vegas seine erste öffentliche Demonstrationsfahrt absolviert. Das erste Rennen in Deutschland ist für den 30. Mai 2015 auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof in Berlin geplant.
7 von 13
Der vollelektronische Formel-E-Rennwagen hat in Las Vegas seine erste öffentliche Demonstrationsfahrt absolviert. Das erste Rennen in Deutschland ist für den 30. Mai 2015 auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof in Berlin geplant.
8 von 13
Der vollelektronische Formel-E-Rennwagen hat in Las Vegas seine erste öffentliche Demonstrationsfahrt absolviert. Das erste Rennen in Deutschland ist für den 30. Mai 2015 auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof in Berlin geplant.
9 von 13
Der vollelektronische Formel-E-Rennwagen hat in Las Vegas seine erste öffentliche Demonstrationsfahrt absolviert. Das erste Rennen in Deutschland ist für den 30. Mai 2015 auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof in Berlin geplant.

Las Vegas - Der vollelektronische Formel-E-Rennwagen hat in Las Vegas seine erste öffentliche Demonstrationsfahrt absolviert. Auch in Deutschland soll die neue Klasse Station machen.

Eskortiert von der Polizei steuerte der ehemalige Formel-1-Pilot Lucas di Grassi den Spark-Renault SRT_01E am Montag (Ortszeit) auch über den berühmten Las Vegas Strip. "Das ist heute ein Meilenstein für die Formel E“, sagte Geschäftsführer Alejandro Agag: „Wir wollen, dass so viele Menschen wie möglich das sehen und hören, was wir für die Zukunft des Motorsports halten.“ Auftakt der Serie ist im September in Peking. Das erste Rennen in Deutschland ist für den 30. Mai 2015 auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof in Berlin geplant.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.