Kreuzfahrt-Unternehmen unter der Lupe

Kreuzfahrtlinien auf Umweltaspekte bewertet: Nur eine bekommt Note 1 - fast alle fallen durch

+
Viele Kreuzfahrtschiffe fallen beim Umwelttest durch. (Symbolbild)

Eine Umweltorganisation hat Kreuzfahrtschiffe im Hinblick auf Umweltaspekte bewertet. Dabei fielen die meisten Schiffe durch - nur eines erhielt die Note 1.

Die "Cruise Ship Report Card 2019" wurde am 27. Juni von Friends of the Earth (FOE), einem internationalen Netzwerk von Umweltorganisationen aus 74 Ländern, herausgegeben. Dabei wurde untersucht, wie schädlich Kreuzfahrten für die Umwelt und die menschliche Gesundheit sind. Als Reaktion darauf kritisierte die Kreuzfahrt-Branche die Methodik der Auswertung.

Disney Cruise Line erhält Benotung 1-, zahlreiche Kreuzfahrtlinien fallen durch

In den Jahren 2017 und 2018 hat Friends of the Earth 16 große Kreuzfahrtlinien und insgesamt 185 Kreuzfahrtschiffe auf vier Umweltfaktoren untersucht:

  • Abwasseraufbereitung
  • Reduzierung der Luftverschmutzung
  • Einhaltung der Wasserqualität
  • Transparenz

Für jeden dieser Aspekte bekamen die Kreuzfahrtlinien Bewertungspunkte, die in einer abschließenden Note einflossen. Disney Cruise Line war das einzige Unternehmen, das eine 1- bekam. Eine 2 erhielt keines der getesteten Unternehmen, Norwegian Cruise Line bekam eine 3-. Oceania Cruises, Regent Seven Seas Cruises, Royal Caribbean International, Silversea Cruises und Celebrity Cruises bewegten sich zwischen 4+ und 4-. Alle anderen getesteten Kreuzfahrtlinien fielen durch, wie Sie in der Tabelle weiter unten sehen können.

Lesen Sie hier: Pep-Angebote für Kreuzfahrten: Was bedeuten sie und für wen lohnen sie sich?

Auch MSC Cruises fällt im Test durch

Auch die Kreuzfahrtlinie MSC befindet sich unter den Unternehmen, die durchfielen. Gegenüber USA Today erklärte das Unternehmen: "Wir sind stolz auf unsere Umweltbilanz. MSC Cruises erfüllt und übertrifft immer und überall dort, wo seine Schiffe eingesetzt werden, alle behördlichen Auflagen zum Schutz der Umwelt, was die Reduzierung der Luftemissionen, die Abwasseraufbereitung und viele andere Bereiche betrifft."

Video: Schräge Fakten über Kreuzfahrten

Megan King, Sprecherin des Kreuzfahrtverbandes Cruise Lines International Association, verteidigte die Branche gegen die Bewertung von FOE: "Es ist bedauerlich, dass Friends of the Earth und andere Gruppen weiterhin irreführende und ungenaue Informationen über die Kreuzfahrtbranche veröffentlichen. Die vom BAFU angewandten Maßnahmen sind sehr eng und erzählen nicht die wahre Geschichte der Position, die die Branche in diesen Bereichen eingenommen hat." King erklärte, die Kreuzfahrtindustrie werde stark reguliert und setze eine Vielzahl von Emissionsminderungsmaßnahmen ein.

Lesen Sie hier: Kreuzfahrt-Passagiere zu spät - als sie zum Hafen rennen, überrascht Reaktion der übrigen Gäste.

Bewertung weltweit bekannter Kreuzfahrt-Unternehmen im Hinblick auf Umweltaspekte

Hier ist die vollständige Liste der Gesamtnoten für die 16 Zeilen. Jede der Linien wurde ebenso wie 185 Schiffe nach den vier einzelnen Umweltfaktoren eingestuft. Das vollständige Zeugnis finden Sie hier:

Kreuzfahrtunternehmen

Note

Disney Cruise Line

1- (A-)

Norwegian Cruise Line

3- (C-)

Celebrity Cruises

4+ (D+)

Silversea Cruises

4 (D)

Royal Caribbean International

4 (D)

Regent Seven Seas Cruises

4 (D)

Oceania Cruises

4 (D-)

MSC Cruises

6 (F)

Seabourn Cruise Line

6 (F)

P&O Cruises

6 (F)

Costa Cruises

6 (F)

Princess Cruises

6 (F)

Holland America Line

6 (F)

Cunard Line

6 (F)

Crystal Cruises

6 (F)

Carnival Cruise Lines

6 (F)

Auch interessant: Norwegian-Kreuzfahrtschiff hängt in Barcelona fest - Reisepläne von 2.300 Passagieren zerstört.

sca

Eine deutsche Urlauberin stürzte auf einer Kreuzfahrt zwischen Norwegen und Dänemark von Bord. Die Rettungskräfte versuchten alles, aber waren am Ende machtlos.

Kreuzfahrten: Wie umweltfreundlich und vertretbar sind sie wirklich?

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare