Unterstützt beim Sport

Guter Halt: Sport-BHs im Test

Zwei Joggerinnen tragen Sport-BHs von Swemark.
+
Sport-BHs unterstützen und halten die Brust bei bewegungsintensiven Sportarten.

Sowohl für Frauen mit kleiner, als auch mit großer Brust sind Sport-BHs beim Sport immer empfehlenswert. Sie stützen, geben Halt und ermöglichen es der Trägerin, sich ganz auf den Sport zu konzentrieren, ohne unangenehme Bewegungen meiden zu müssen. AllesBeste hat sich 17 Modelle genauer angesehen.

Die weibliche Brust hat keine Muskulatur, sondern wird von Sehnen und Bändern gehalten. Daher braucht der Brustbandapparat Unterstützung, besonders bei bewegungsintensiven Sportarten wie Joggen. Hier wird das Bindegewebe und die Haut beim Laufen massig gedehnt. Hier schafft ein Sport-BH Abhilfe, der den Brustbandapparat und das Bindegewebe stützt und stabilisiert. Das liegt vor allem an dem elastischen Material, das eng anliegt und so die Brust stützt

.Zudem absorbiert das Material Schweiß, sodass es sich auch bei schweißtreibenden Workouts immer noch angenehm tragen lässt. Somit staut sich unter der Brust auch keine Feuchtigkeit an, sodass ein ideales Klima für Bakterien und Pilze und somit für Hautentzündungen vermieden wird.

Für die richtige Größe ist der Brustumfang, sowie der Unterbrustumfang wichtig. Aus der Differenz ergibt sich die Körbchengröße. Das Unterbrustband des Sport-BHs muss stramm anliegen und die Brust sollte vollständig umschlossen sein, mittig und gerade sitzen. Bilden sich Falten im Körbchen, ist die Größe zu groß oder der Träger muss verstellt werden. Die Träger sollten zudem nicht einschneiden, aber auch nicht rutschen.

Welcher der richtige Sport-BH ist hängt auch vom Einsatzgebiet ab: So müssen beim Yoga andere Ansprüche erfüllt werden als beim Laufen. Wer viel springt, braucht mehr Unterstützung als beim Fahrradfahren, jedoch auch mehr Bewegungsfreiheit.

Lesen Sie auch: Laufschuhe für Damen: Kauftipps für alle Läuferinnen.*

Sport-BHs im Test

Das Testportal AllesBeste hat 17 Sport-BHs getestet. Testsieger ist der Swemark Movement. Das Modell wurde in den Größen B, C und F getestet und stützt die Brust jeweils gut, ohne dass man sich eingeengt fühlt. Den unscheinbaren, aber effektiven Rückenverschluss kann man nutzen, muss man aber nicht. Das freut vor allem Frauen mit großer Brust.

Eine weitere Empfehlung ist der Angool Sport-BH: Hierbei handelt es sich um einen Bustier mit Ringerrücken, der vor allem für Frauen mit kleiner Brust und ruhigere Sportarten geeignet ist. Das Modell ist leicht, die Passform kann nicht individuell eingestellt werden, wird aber durch den elastischen Stoff reguliert.

Mehr Informationen und weitere empfehlenswerte Alternativen finden Sie im ausführlichen Sport-BH-Test von AllesBeste. *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren: Lauftights für Damen: Kauftipps für Laufhosen.