Fall aus Delmenhorst

Lamm vermisst Eigentümer - kuriose Suchmeldung der Polizei

+
Die Polizei Delmenhorst sucht den Eigentümer dieses Lamms. Wer kann sachdienliche Hinweise geben?

Ein süßes, kleines Lamm sucht seinen Besitzer. Die Polizei Delmenhorst hat deshalb eine außergewöhnliche Suchmeldung veröffentlicht und bittet um Hinweise.

Delmenhorst - Zu einem kuriosen Einsatz sind am Sonntag, 3. Mai, Beamte der Polizei Delmenhorst ausgerückt. Ein Anrufer gab an, dass seine Nachbarn ein Lamm in den Garten an der Straße Schollendamm geführt hätten. Der Hinweisgeber äußerte den Verdacht, dass die Nachbarn das süße Lamm töten wollen. Schließlich hätten die Nachbarn vorher noch nie Kontakt mit einem solchen Tier gehabt, berichtet die Polizei.

Polizei Delmenhorst übergibt Lamm an Schäfer

Die Polizei Delmenhorst rückte sofort zu der genannten Adresse aus. Die Beamten fanden das Lamm und einen 52 Jahre alten Mann vor. Da dieser weder den rechtmäßigen Kauf des Lamms noch die erforderliche Sachkunde zum Umgang mit Tieren beweisen konnte, beschlagnahmten die Polizisten kurzerhand das kleine Lämmchen. Daraufhin ist das Tier wohlbehalten an einen Schäfer übergeben worden.

Nun bittet die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung, die auf die Herkunft des Lamms schließen lassen. Telefonisch sind die Beamten unter der Nummer 04221/1559-0 erreichbar.

jdw

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare